Campus Kiel - Luftbild

Gemeinsam Gutes tun! für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Donnerstag, 16. September 2021

11. UKSH Golf-Charity-Turnier erzielt Spenden in Höhe von 26.000 Euro zugunsten der UKSH-Kitas

Weit über Schleswig-Holsteins Grenzen bekannt, jährte sich das UKSH Golf-Charity-Turnier am 9. September 2021 auf der Golfanlage Hohwacht bereits zum elften Mal. Mehr als 150 begeisterte Golferinnen und Golfer, Freunde, Förderer sowie zahlreiche Gäste aus dem Gesundheitswesen, der regionalen Wirtschaft und der Politik erzielten gemeinsam eine Gesamtspendensumme von 26.000 Euro. Ein umfassendes Hygienekonzept unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen bildete die Grundlage des Veranstaltungstages und erwies sich als vorbildliches Beispiel für einen verantwortungsvollen Umgang seitens aller Beteiligten.

Mit dem Turnier, das der Freunde- und Förderverein „UKSH Wissen schafft Gesundheit e.V.“ bereits seit 2011 mit seinen Charity-Partnern organisiert, konnten inzwischen mehr als 243.000 Euro zur Unterstützung der Kinderbetreuung am UKSH erzielt werden.

„Gerade die Pandemie hat noch mal deutlich gemacht, wie wichtig Gesundheit und damit eine universitäre Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein für uns alle ist. Die Förderung der UKSH-Kitas verbindet durch das Zusammenspiel aller Sportler, Spender und Sponsoren auch 2021 im Rahmen des 11. UKSH Golf-Charity-Turniers gesellschaftliches Engagement, Unternehmenskultur und Sport in Schleswig-Holstein. Zudem leistet die „UKSH-Gutes tun!-Familie“ als starke Gemeinschaft eine wichtige und kontinuierliche Unterstützung unserer Universitätsmedizin“, erklärt Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und Schirmherr des Sport-Events.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bildet am UKSH seit langem einen festen Bestandteil der familienfreundlichen Unternehmenskultur. Sie ist mehr denn je ein entscheidender Faktor für die rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch ihren persönlichen Einsatz, ihr hohes Verantwortungsbewusstsein und ihre Hilfsbereitschaft in herausfordernden Pandemiezeiten Großes leisten.

„Als größter Arbeitgeber des Landes steht für uns das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus. Im Sinne einer familienorientierten Unternehmenspolitik haben wir Lösungen geschaffen, die dank der ausgedehnten Sonderöffnungszeiten unserer UKSH-Kitas von 5.45 bis 21 Uhr sowie einer Notfall- und Samstags-Betreuung insbesondere Mitarbeitenden im Früh- und Spätdienst einen starken Rückhalt bieten“, erklärt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und bedankte sich besonders bei Jochen Schlüter, Firma Gosch & Schlüter; Familie von Oven, Golfanlage Hohwacht; Gerd Lütje und Harald Rottes, CITTI; Bernd Hoffmeister, Kieler Stadthaus; Dr. Fritz Süverkrüp, Dr. Christian Süverkrüp, Anja und Dr. Wolf-Dieter Niemann, Süverkrüp Automobile; für ihr treues Engagement als Hauptpartner des UKSH Golf-Charity-Turniers.

Für Dr. Domagoj Schunk, ärztlicher Leiter der Interdisziplinären Notaufnahme (INA) des UKSH, Campus Kiel, ist das flexible Betreuungsangebot der UKSH-Kitas eine große Erleichterung: „In der Notaufnahme zählt für die teils schwer Verletzten jede Sekunde. Umso wichtiger ist es, dass ich auch im Spätdienst mit voller Konzentration für unsere Patientinnen und Patienten da sein kann. Die UKSH-Kitas schließen mit ihren flexiblen Öffnungszeiten in vorbildlicher Weise eine Lücke, die gerade in unserem Berufszweig häufig ungesehen bleibt. Daher danke ich allen Teilnehmern des UKSH Golf-Charity-Turniers herzlich für ihr Engagement.“

„Wir wissen unsere Zwillinge Amy und Zoe in den Händen unserer pädagogischen Kolleginnen und Kollegen bestens aufgehoben und das umfangreiche Betreuungsangebot des UKSH sehr zu schätzen“, sagt auch Susanne Naidowski, Krankenschwester der Medizinischen Klinik II des UKSH, Campus Lübeck.

„Das UKSH Golf-Charity-Turnier ist in seiner Art einzigartig. Es versammelt Sportlerinnen und Sportler aus den verschiedensten Orten Schleswig-Holsteins für ein wichtiges gemeinsames Ziel: Fachkräfte zu unterstützen, die zu jeder Tageszeit für unsere Gesundheit da sind. Daher macht es uns sehr stolz, nicht nur Teilnehmer, sondern auch Gewinner dieses Turniers zu sein. Unser herzlichster Dank gilt Prof. Dr. Jens Scholz, Jochen Schlüter und Pit Horst, die gemeinsam mit zahlreichen Partnern dieses großartige Event zugunsten der UKSH-Kitas ermöglicht haben“, bedankten sich Michael Jürß und Gunnar Müller vom Golf Club Altenhof als Gewinner des 11. UKSH Golf-Charity-Turniers. Mit einem tollen Ergebnis von 44 Nettopunkten in der Klasse 1 freuten sie sich über den Wanderpokal des Charity-Turniers sowie zwei hochwertige Titleist „Scotty Cameron Flowback 5™“ Putter, gesponsert von der Firma Gosch & Schlüter. „Die vielen schönen Begegnungen und Gespräche am Turniertag haben mich motiviert, die Vorhaben des UKSH Freunde- und Fördervereins zukünftig durch eine Firmenmitgliedschaft zu unterstützen", sagt Michael Jürß, Geschäftsführer der laren consulting real estate GmbH.

In der Bruttowertung freute sich das Chapman-Team um Hendrika Labsch und Magdalena Hoffmeister vom Hamburger Golf Club sowie Golf Club Altenhof mit 31/33 Punkten über den Sieg.

„Durch gegenseitige Vor- und Rücksicht sowie ein detailliertes Hygienekonzept ist es uns auch in diesem Jahr wieder gelungen, auf dem 11. UKSH Golf-Charity-Turnier für die Stärkung unserer UKSH-Kitas gemeinsam Gutes zu tun! Die Gesamtspendensumme in Höhe von 26.000 Euro ist ein Beleg für die Wertschätzung unserer medizinischen und pflegerischen Fachkräfte. Als eines der größten campusübergreifenden Spendenprojekte des UKSH Freunde- und Fördervereins stärkt dieser Spendenerfolg maßgeblich die UKSH-Kitas und die damit verbundene optimale Vereinbarkeit und Beruf und Familie“, sagte Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins.

Bisheriges Spendenengagement 2011 bis 2021

Seit der Auftaktveranstaltung im Jahr 2011 hat das UKSH Golf-Charity-Turnier mit einem Gesamtspendenvolumen von 243.000 Euro die Vereinbarkeit von Beruf und Familie am UKSH kontinuierlich unterstützt und bestärkt. Einen wesentlichen Anteil daran haben zudem mehr als 1.400 Einzelspenden und die starke Gemeinschaft von über 580 Mitgliedern des UKSH Freunde- und Fördervereins, dank deren Engagement beispielsweise die Zahl der UKSH-Kita-Plätze in den vergangenen Jahren auf insgesamt 425 Plätze ausgebaut werden konnte. Mit ihren ausgedehnten Sonderöffnungszeiten von 5.45 bis 21 Uhr sowie einer Notfall- und Samstags-Betreuung sind die Kitas der Campi Kiel und Lübeck zudem ein bundesweites Vorbild.

Durch ein professionelles Fundraising wird am UKSH campusübergreifend dafür Sorge getragen, dass jede Spende zu 100 Prozent für den gewünschten Zweck eingesetzt wird. Zugunsten einer bestmöglichen Betreuung der Kinder der UKSH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind auf diesem Wege bereits Spenden für die Kita-Neubauten und -Erweiterungen erzielt worden.

Partner des 11. UKSH Golf-Charity-Turniers

Der UKSH Freunde- und Förderverein dankt seinen mehr als 50 Partnern herzlich für ihr Engagement, namentlich vor allem Jochen Schlüter und seiner Familie, Firma Gosch & Schlüter als Hauptpartner des Turniers; Familie von Oven, dem Präsidenten Christian Danz, der Golfanlage Hohwacht mit ihrem gesamten Team; Gerd Lütje und Harald Rottes, CITTI; Bernd Hoffmeister, Kieler Stadthaus; Dr. Fritz Süverkrüp, Dr. Christian Süverkrüp, Anja und Dr. Wolf-Dieter Niemann, Süverkrüp Automobile. Ein besonderer Dank gilt zudem den Auszubildenden des UKSH, Dezernat Personal, sowie den Auszubildenden der Firma Gosch & Schlüter für ihre aktive Unterstützung.

Ein Engagement für den gemeinnützigen UKSH Freunde- und Förderverein ist in Form von Spenden und Mitgliedschaften bereits ab 20 Euro/Jahr für Privatpersonen, ab 30 Euro/Jahr für Ehepaare oder eingetragene Lebenspartnerschaften und ab 500 Euro/Jahr für Unternehmen bzw. Organisationen möglich.

Mitglied werden: www.uksh.de/gemeinsam 

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten finden Sie unter www.uksh.de/gutestun . Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

Gemeinsam Gutes tun! zur Stärkung der Universitätsmedizin

Spendenkonto des UKSH Freunde- und Fördervereins:
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE
Ihre Angabe bei Ihrer Überweisung im Verwendungs-Zweck:
FW14003 KITA-Plätze am UKSH oder FW12002 zweckfrei
Direkt online helfen: www.uksh-spenden.de
100% des Engagements kommen an. Die Verwaltungskosten werden vom UKSH getragen.
Webseite: www.uksh.de/gutestun 

Pressebilder

UKSH_Gutes_tun_11_GCT_09.09.2021_Flight_TEE1_2_1010_IMG_1957_B

Hendrika Labsch, Turniersiegerin im Chapman-Team, Bruttowertung
Magdalena Hoffmeister, Turniersiegerin im Chapman-Team, Bruttowertung (v.l.)

Bild in Originalgröße
UKSH_Gutes_tun_11_GCT_09.09.2021_Turniersieger

Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins, Organisator
Joachim Schlüter, Geschäftsführer von Gosch & Schlüter, Mitorganisator und Hauptpartner
Michael Jürß, Turniersieger im Chapman-Team, Nettowertung
Gunnar Müller, Turniersieger im Chapman-Team, Nettowertung
Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH
Manfred Plath, Spielführer des 11. UKSH Golf-Charity-Turniers
Andreas von Oven, Geschäftsführer der Golfanlage Hohwacht (v.l.)

Bild in Originalgröße
UKSH_Gutes_tun_11_GCT_09.09.2021_Flight_TEE1_8_1110_IMG_2019_B

Michael Jürß, Turniersieger im Chapman-Team, Nettowertung
Gunnar Müller, Turniersieger im Chapman-Team, Nettowertung (v.l.)

Bild in Originalgröße

Für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten steht zur Verfügung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Stabsstelle Fundraising, Pit Horst,
Tel.: 0431 500-10500, pit.horst@uksh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708