Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Baby-Boom am UKSH: Frauenkliniken in Kiel und Lübeck verzeichnen starken Geburtenzuwachs

Donnerstag, 14. Juli 2022

Die Geburtskliniken des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) an den Standorten in Kiel und Lübeck verzeichnen zum Ende der ersten Jahreshälfte einen starken Anstieg an Geburten. So wurden von Jahresbeginn bis 30. Juni 2022 am Campus Kiel bei 1.018 Geburten 1.042 Kinder geboren – das sind 107 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Am Campus Lübeck kamen bei 854 Geburten 873 Kinder zur Welt – ebenfalls eine hohe Steigerung um 72 Neugeborene.

„Wir freuen uns sehr, dass immer mehr Eltern ihre Kinder im UKSH zur Welt bringen möchten. Es zeigt, dass unsere geburtshilflichen Teams tolle Arbeit leisten uns sich werdenden Eltern gut aufgehoben fühlen“, sagt Prof. Dr. Nicolai Maass, Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Campus Kiel. „Trotz der anhaltenden Herausforderungen, die das Coronavirus uns bereitet, setzen wir alles daran, jede Geburt individuell, sicher und vertrauensvoll zu begleiten“, ergänzt Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Campus Lübeck. „Dieses Bemühen spiegelt sich in den steigenden Geburtenzahlen wider.“

Als Maximalversorger und Perinatalzentrum Level 1 bietet das UKSH ein Höchstmaß an Sicherheit vor, während und nach der Geburt. Rund um die Uhr stehen an beiden Campi erfahrene Geburtshilfe-Teams und moderne Kreißsäle zur Verfügung; eine enge Zusammenarbeit mit benachbarten Disziplinen ermöglichst eine umfassende Versorgung auch in Notfällen. „Bei aller Sicherheit ist es uns wichtig, dass wir den Gebärenden und ihren Vertrauenspersonen ein persönliches und unbeschwertes Geburtserlebnis ermöglichen“, sagt Jessica Mustin, leitende Hebamme am Campus Kiel. „Wir bemühen uns kontinuierlich, die Geburtshilfe weiter zu verbessern“, ergänzt Johanna Baran, Leitende Hebamme am Campus Lübeck und berichtet: „In den kommenden Tagen werden wir beispielsweise eine schöne Dachterrasse für unsere Wöchnerinnenstation einweihen.“

Alle Neugeborenen werden am UKSH mit einem blau-weiß gestreiften Schlafsack begrüßt. Mit diesem Geschenk setzen sich der UKSH-Vorstand, die Frauenkliniken und der UKSH-Freunde- und Förderverein gemeinschaftlich für einen sicheren Babyschlaf ein.

Weitere Informationen zu den Geburtsabteilungen des UKSH:

Geburtshilfe Campus Lübeck

Geburtshilfe Campus Kiel

Für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten steht zur Verfügung:

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Geburtshilfe Campus Kiel, Jessica Mustin
Tel.: 0431 500-21431, Jessica.Mustin@uksh.de

Geburtshilfe Campus Lübeck, Johanna Baran
Tel.: 0451 500-41900, Johanna.Baran@uksh.de

Pressebild

220715 Geburt Familie Frank_02_1

Familienglück im Kreißsaal "Düne" am Campus Kiel des UKSH: Rilana und Felix Frank mit ihrer Tochter Giulia.

Bild in Originalgröße
Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708