Campus Kiel - Luftbild

Dr. Simone von Sengbusch, Oberärztin, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Campus Lübeck

Dr. Simone von Sengbusch

"Seit 1999 leite ich das UKSH-Modellprojekt "Mobile Diabetes Schulung Schleswig Holstein" und bin dafür mobil in fast allen Kinderkliniken des Bundeslandes tätig. Das UKSH ermöglicht mit diesem in Deutschland einmaligen Versorgungsprojekt eine regelmäßige wohnortnahe Gruppenschulung der an Typ 1 Diabetes erkrankten Kinder und ihrer Eltern sowie die Ausbildung von Klinikmitarbeitern. Die Erfahrungen mit bestehenden Versorgungsstrukturen bilden nun die Grundlage für meine Aufgabe als Diabetes-Lotsin, die ich seit Januar 2015 zusätzlich übernommen habe. Es gilt nun für die Zukunft, verbesserte Rahmenbedingungen zu schaffen, die die Versorgung betroffener Kinder erleichtert und als Modell für bundesweite Konzepte fungieren könnten. Dafür wünsche ich mir auch die angemessene Finanzierung eines multidisziplinären Diabetesteams, das die universitäre Spezialversorgung erst gewährleisten kann. Das UKSH gibt mir die Möglichkeit, meinen Beruf selbstbestimmt auszuüben - außerhalb der Akutversorgung - in einem breiten Bereich zwischen mobiler Schulung und medizinischer Behandlung, Telemedizin, Forschung und Lehre, Netzwerkbildung, Sozialmedizin und Politik. Deshalb liebe ich meine Arbeit, denn sie ist vielseitig, innovativ und außerdem notwendig, um eine zukunftsweisende Medizin für chronische Erkrankungen im Kindesalter zu sichern."