Campus Kiel - Luftbild

PD Dr. Inga Buchmann, Leiterin der Sektion für Nuklearmedizin, Campus Lübeck

PD Dr. Inga Buchmann

"Die Wirtschaftlichkeit des UKSH ist für mich ein besonders spannendes Thema. Grundsätzlich bin ich der Auffassung, dass Medizin heutzutage wirtschaftlich sein muss - aber nicht ausschließlich wirtschaftlich sein darf. Maßstab des Handelns sollte daher in erster Linie die medizinische Notwendigkeit sein. Bei darüber hinaus gehenden Entscheidungen sollte die Wirtschaftlichkeit des gesamten UKSH im Vordergrund stehen. Die Verantwortlichen in den Kliniken müssen über Abteilungsgrenzen hinausdenken. Deshalb halte ich es für notwendig, am UKSH die Entwicklung interdisziplinärer Pfade voranzutreiben. Die neuen, innovativen, interdisziplinären Konzepte sollten die Patientenversorgung und die Wirtschaftlichkeit des UKSH verbessern. Eine Voraussetzung dafür ist jedoch die flexible Anpassung von Zielplanungen. Letztendlich können wir so unserer Verantwortung gegenüber den Patienten und der Gesellschaft, die uns ja über die Steuergelder mitfinanziert, professionell gerecht werden."