Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Antibiotic Stewardship

Antibiotic Stewardship (kurz ABS)
des UKSH Lübeck

Den steigenden Raten multiresistenter Erreger und dem stetig zunehmendem Verbrauch von Reserveantibiotika setzt das UKSH seit Mitte 2011 Antibiotic Stewardship (ABS) Teams entgegen. Ziel ist, die Behandlungsqualität von Patienten mit Infektionen zu steigern. Dies soll durch Maßnahmen wie regelmäßige Stationsvisiten, Betreuung komplexer infektiologischer Patientenfälle, Erstellung klinikspezifischer Antibiotika-Leitlinien und Bereitstellung sowie Interpretation der Antibiotika-Verbrauchsdaten erreicht werden.

Am Campus Lübeck leitet Fr. Dr. Evelyn Kramme das ABS- Team und führt regelmäßige Visiten zur Antiinfektiva-Therapie-Beratung in Risikobereichen und auf Normalstationen durch. Dem Team gehören Ärzte und klinische Pharmazeuten an. Visiten, Fallkonferenzen und Konsiliardienste finden in enger Kooperation mit den Mikrobiologischen/ Infektiologischen Kollegen der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie und der ZE Hygiene statt.

Klinikspezifisch werden Therapiestrategien zur Optimierung der empirischen Antibiotikatherapie entwickelt. Es findet eine enge Zusammenarbeit mit den klinischen Pharmazeuten des ABS- Teams statt, was Medikamenteninteraktionen, Dosisanpassungen etc. betrifft.

Außerhalb der Visiten können Antibiotika- Konsile/ Beratungen über die angegebenen Pieper- oder Telefonnummern sowie direkt über Orbis angefordert werden.

Weitere Informationen zu ABS.

Ansprechpartnerin

Dr. med. Evelyn Kramme
Dezernat Apotheke - PHIFA
Ärztin, Infektiologische Assistenz / Antibiotic Stewardship
Telefon: +49 152 01543338 (Mobil)