Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Lehre > Anforderung von Äquivalenzbescheinigungen

Bei Anerkennung von Kursen im Ausland

  • Anforderung des „Formulars zur Anerkennung der Kurse für Mediziner“ beim Akademischen Auslandsamt im Studierenden Service Center der Universität zu Lübeck
    Ansprechpartnerinnen:
    • Frau Carolin Saenger, Tel. 0451-3101-1256 , E-Mail: carolin.saenger@uni-luebeck.de
    • Frau Una Doherty, Tel. 0451-3101-1257, E-Mail: una.doherty@uni-luebeck.de
  • Curriculum mit konkreter Bezeichnung und Stundenumfang in englischer Sprache

Die Unterlagen sind rechtzeitig vor Antritt des Auslandsaufenthaltes zur Anerkennung bei der Klinikleitung einzureichen.

Anforderung einer Äquivalenzbescheinigung zur Anerkennung geleisteter Kurse oder bei Fortsetzung des Studiums an der UzL

  • Curriculum mit konkreter Bezeichnung (z. B. Med. Mikrobiologie, Hygiene, Virologie und Immunologie oder Querschnittsbereich Infektiologie/Immunologie) sowie Stundenumfang in englischer Sprache
  • Zertifikat mit Benotung (bei geleisteten Kursen im Ausland wird eine beglaubigte Abschrift benötigt)

Bitte reichen Sie Ihre Formulare unter folgender E-Mail-Adresse ein: sekretariat.infektiologie@uksh.de oder persönlich im Kliniksekretariat bei Frau Kühl, Haus 50, 2.OG, Mitteleingang.