Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen >

De facto: Onkologie - Krebserkrankungen des Auges

Eine Veranstaltung für
Fachpublikum
Termin
21.03.2018, 17:00 Uhr  -  19:00 Uhr
Stadt
Kiel
Veranstaltungsort
Institut Pathologie (Haus 14)
Gr. Hörsaal 1. OG,
UKSH, Campus Kiel
Programm
Über die Veranstaltung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir freuen uns, dass wir für diese De facto Onkologie- Veranstaltung Referenten aus der Klinik für Augenheilkunde und Strahlentherapie zu den Themen Aderhautmelanome, Melanome der Bindehaut sowie Basaliome am Augenlid gewinnen konnten.

Während in der Wahrnehmung der Bevölkerung vor allen Dingen die Katarakt-Chirurgie im Vordergrund steht, sind oftmals Malignome am Auge nicht präsent. In Schleswig-Holstein werden jährlich ca. 20 neue Melanome der Aderhaut entdeckt, meistens nur im Rahmen als Zufallsbefunde einer Netzhautuntersuchung oder bei sehr fortgeschrittenen Befunden als Visusminderungen. Basaliome am Lid sind dagegen sehr häufig und erfordern immer ein chirurgisches Vorgehen um die Diagnose zu stellen und zu therapieren. In seltenen Fällen ist das Auge aber auch das Organ mit Erstmanifestation einer extraokulären Tumorerkrankung wie z.B. beim Mammakarzinom oder bei lymphoproliferativen Erkrankungen.

Wir möchten in dieser Veranstaltung das Bewusstsein für Tumoren im Bereich des Auges wecken und hoffen, viele interessierte Kolleginnen und Kollegen anzusprechen.

Ihre

Prof. Dr. med. Christoph Röcken
Prof. Dr. med. Thomas Becker
Prof. Dr. rer. nat. Susanne Sebens

Veranstalter
Krebszentrum Nord
Arnold-Heller-Straße 3 | 24105 Kiel