Campus Kiel - Luftbild

Augenarzt des UKSH für Forschungsarbeit ausgezeichnet

Montag, 30. Juli 2012

Dr. Felix Treumer (36), Oberarzt am der Klinik für Ophthalmologie (Augenheilkunde) des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, ist mit dem Hans-Sautter-Preis 2012 ausgezeichnet worden. Im Rahmen der 61. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte in Hamburg erhielt Dr. Treumer die mit 2000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Forschungsarbeit über neue Behandlungsansätze bei der altersbedingten Makuladegeneration.

Der nach dem langjährigen Leiter der Eppendorfer Universitätsaugenklinik, Hans Sautter, benannte Preis wird seit 1982 alle zwei Jahre für eine anerkannte, wertvolle wissenschaftliche Leistung auf dem Gebiet der Augenheilkunde verliehen. Die von Dr. Treumer untersuchte altersbedingte Makuladegeneration (AMD) kann zu einem Verlust der zentralen Sehschärfe führen und ist in der westlichen Welt die häufigste Ursache für eine Erblindung. Der Forscher konnte mit seinem Team an einem Organkulturmodell experimentell zeigen, dass mit einem speziellen Lasersystem (Selektive Retina Therapie, SRT) altersbedingte Veränderungen im Bereich der Makula zurückgebildet werden könnten.

Der Hans-Sautter-Preis feiert in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum: In diesem Jahr wäre Professor Hans Sautter 100 Jahre alt geworden. Zudem wurde der Preis vor 30 Jahren zum ersten Mal vergeben. Der damals ebenfalls 36-jährige Preisträger Prof. Dr. Heiko Treumer ist der Vater des diesjährigen Gewinners Dr. Felix Treumer.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel,
Klinik für Ophthalmologie (Augenheilkunde),
OA Dr. Felix Treumer,
Tel.: 0431 597-1429,
E-Mail: ftreumer@auge.uni-kiel.de

Foto: Dr. Felix Treumer

Bild in Originalgröße
Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708