Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten + Besucher > Aktuelles + Termine > Gesundheitsforum > Alle Vorträge des Gesundheitsforums in Kiel und Lübeck

Gesundheitsforum Lübeck: Schwere Allergische Reaktionen – Was man tun kann

Eine Veranstaltung für
Patienten + Interessierte
Termin
20.06.2019, 18:00 Uhr  -  19:00 Uhr
Stadt
Lübeck
Veranstaltungsort
UKSH Gesundheitsforum im
CITTI-PARK
2. OG
Herrenholz 14
23556 Lübeck
Programm
Über die Veranstaltung

Schwere Allergische Reaktionen – Was man tun kann

Im Sommer können die Wespen- und Bienenstiche oder in der Winterzeit die Nüsse in den Weihnachtskeksen sehr schwere allergische Reaktionen (Anaphylaxie) bei bestimmten Patienten auslösen und manchmal sogar tödlich verlaufen. Die Forschung arbeitet intensiv an der Aufklärung der hierfür verantwortlichen allergenen Strukturen und Risikofaktoren, um sie für die Diagnostik und spätere Therapie nutzbar zu machen. Die Weiterentwicklung der Allergiediagnostik verbessert die Beratung und Therapie. So können Betroffene gezielt vorbeugen, z.B. durch Vermeidung, und Behandlungsmöglichkeiten wie die Hyposensibilisierung nutzen.

Anmeldung
per E-Mail Gesundheitsforum-Luebeck@uksh.de oder telefonisch 0451 500-10742
Bitte nennen Sie Datum, Veranstaltungstitel und Anzahl der teilnehmenden Personen.

Referent:

Bild von Uta Jappe
Prof. Dr. med. Uta Jappe
Oberärztin, Leitung Interdisziplinäre Allergieambulanz
Telefon Lübeck: 0451 500-45036

 

Klinik des Referenten: 

Interdisziplinäre Allergie-Ambulanz, Anmeldung (1)
Medizinische Klinik III
Telefon Lübeck: 0451 500-45371 | Fax: -44584

Veranstalter
Bild von UKSH Gesundheitsforum Lübeck
UKSH Gesundheitsforum Lübeck
CITTI-PARK Lübeck, Herrenholz 14  | 23556 Lübeck
Telefon Lübeck: 0451 500-10742 | Fax: -10748