Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten + Besucher > Ihr Aufenthalt bei uns > Ehrenamtliche Demenzbegleiter

Ehrenamtliche Demenzbegleiter

Wir haben das selbst vielleicht schon einmal erlebt: wenn man in das Krankenhaus kommt, ist alles ungewohnt, man ist verunsichert, hat vielleicht Schmerzen und Angst davor, was jetzt alles auf einen zukommt. Für Menschen mit Demenz ist die Situation meistens noch schwieriger: sie können sich noch weniger orientieren, können das Gesagte häufig nicht verstehen und in Bezug zu sich und ihrer Situation bringen. Gerade für sie ist das Gewohnte wichtig: die vertrauten Menschen, die gewohnte Umgebung und der bekannte Tagesablauf bieten ein sicheres Umfeld. Vielleicht so sicher, dass eine demenzielle Erkrankung noch gar nicht weiter aufgefallen ist.

Bei einer Einweisung ins Krankenhaus ist plötzlich vieles unbekannt und wirkt eher beängstigend: fremde Menschen, ungewohnte Räume und Abläufe und körperliche Beschwerden kann ein Mensch mit Demenz häufig nicht erfassen und verstehen. Häufig resultieren daraus Angst, Unsicherheit und der Wunsch nach den Angehörigen und das Zuhause.

In dieser Situation kann es für die Betroffenen eine große Hilfe sein, wenn sie jemanden an der Seite haben, der mit Zeit und Ruhe da ist, zuhört, das aktuelle Erleben versucht zu teilen und Beschäftigung anbietet, etwas erzählt, daran erinnert, wo man gerade ist, mit einem spielt und lachen kann.

Dafür suchen wir am UKSH ehrenamtlich Interessierte, die Patienten mit einer Demenz im Krankenhaus begleiten wollen. Ihre Aufgabe ist es, Zeit mit dem Patienten oder auch mehreren zu verbringen und ihnen zu helfen, ein Stück normalen Alltag in den Krankenhaustag zu bringen.

Sie werden an mehreren Terminen intensiv auf diese Aufgabe vorbereitet und haben im UKSH feste Ansprechpartnerinnen, einen festen Einsatzort und regelmäßige Begleitungen.

Wenn Sie daran Interesse haben, können Sie sich zunächst unverbindlich weiter erkundigen unter folgender Adresse:

Campus Kiel

Bild von Jutta-Andrea Hollstein
Jutta-Andrea Hollstein
Patienteninformationszentrum (PIZ)
Krankenschwester
Telefon Kiel: 0431 500-13821 | Fax: -13821

 

Campus Lübeck

Bild von Beke Jacobs
Beke Jacobs
Patienteninformationszentrum PIZ
Bereichsleitung
Telefon Lübeck: 0451 500-13611 | Fax: -13614

 

Zurück zur Übersicht