Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2005 > 1. Tag der Gesundheitsforschung am 20. Februar 2005

1. Tag der Gesundheitsforschung am 20. Februar 2005

17.02.2005

Am Sonntag, den 20. Februar 2005, findet an den beiden Standorten des UK S-H in Kiel und Lübeck der bundesweit erste "Tag der Gesundheitsforschung" statt.

Unter dem Motto "Forschung für gesunde Kinder" können sich alle Interessierten darüber informieren, was Wissenschaft und Forschung in Kiel und Lübeck leisten, um Krankheiten von Kindern und Jugendlichen zu heilen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Der "Tag der Gesundheitsforschung" wendet sich an die gesamte Familie: "Wir wollen die Gelegenheit nutzen, an diesem Tag über die hochwertige Forschung zu informieren, die an den beiden Universitätskliniken hier in Schleswig-Holstein zum Wohle unserer Patienten geleistet wird", unterstützen die beiden Dekane der medizinischen Universitäten in Kiel und Lübeck, Prof. Dr. Michael Illert und Prof. Dr. Peter Dominiak diese Veranstaltung. "Es ist für unsere Patienten wichtig zu wissen, dass mit der Forschung auch die Diagnostik und Behandlung von schweren und chronischen Krankheiten verbessert und vorangetrieben werden kann."

Campus KieI: In Kiel findet im Hörsaal der Chirurgie eine sogenannte Kinderuniversität statt, die sich u.a. mit den Themen "Wahnsinn Pubertät - wenn die Hormone verrückt spielen" oder "Gewitter im Gehirn - Epileptische Anfälle" an Kinder im Schulalter, aber auch an alle interessierten Erwachsenen richtet. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr, in einer Mittagspause besteht die Gelegenheit, die Forscher persönlich zu sprechen und einen kleinen Imbiss einzunehmen. Das Ende der Veranstaltung mit insgesamt 6 Vorträgen zu den unterschiedlichsten Themen ist für 15 Uhr geplant.

Campus Lübeck: In Lübeck finden in den Hörsälen des Zentralklinikums von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr verschiedene Vorträge unter anderem zum plötzlichen Säuglingstod oder zum Aufmerksamkeitsdefizit statt. Außerdem wird eine Kindervorlesung über "Die Erbsubstanz - Die Bauanleitung unseres Körpers und ihre Bedeutung für die Gesundheit" angeboten. Im Rahmen zusätzlicher Workshops können Schülerinnen und Schüler (nach Anmeldung über die Schulen) auch selbst forschend aktiv werden. Von 13 bis 15 Uhr wird für interessierte Eltern eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten.

Information für die Presse:
Das gesamte Programm beider Veranstaltungen finden Sie im Internet unter http://www.tag-der-gesundheitsforschung.de. de. Hier finden Sie auch ein Login Presse (Benutzername: Presse und Kennwort: Gf2005).
Die Plakate der beiden Veranstaltungen sind beigefügt. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708