Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2005 > Klinik für Neurochirurgie Kiel setzt sich für die Nachwuchsförderung ein

Klinik für Neurochirurgie Kiel setzt sich für die Nachwuchsförderung ein

17.02.2005

Schüler aus Schleswig-Holstein lernen am Mittwoch, den 12. Januar 2005 in der Klinik für Neurochirurgie den universitären Forschungsalltag kennen.

Ein Biologie-Leistungskursus des Gymnasiums im Hoffmann-Von-Fallersleben-Schulzentrum (Lütjenburg) erhält die seltene Gelegenheit, die neurochirurgischen Laborräume zu besichtigen und Einblick in verschiedenste molekular- und proteinbiochemischen Methoden zu erhalten.

Eine entsprechende inhaltliche Vorbereitung ist im Rahmen des Schulunterrichts durch die Kursleiterin Frau Heering in Absprache mit der Leiterin des Neurochirurgischen Forschungslabores Frau Priv. Doz. Dr. Held-Feindt vorgenommen worden. Jetzt sollen die Schüler die praktische Umsetzung der theoretischen Lerninhalte demonstriert bekommen und auch an entsprechende Problematiken, die sich hierbei ergeben können, herangeführt werden.

Ziel ist es, den Schülern praxisnahe Wissensinhalte zu vermitteln. Darüber hinaus hofft die Klinik für Neurochirurgie Kiel, bereits frühzeitig Schüler für den medizinischen Fachbereich zu begeistern und somit zur Gewinnung des universitären Nachwuchses beitragen zu können.

Besichtigungstermin: 12.01.2005 ca. 14-16 Uhr

Klinik für Neurochirurgie im UK-SH, Campus Kiel
Direktor: Prof. Dr. H. M. Mehdorn
Neurozentrum
Schittenhelmstraße 10, 24105 Kiel

Ansprechpartner: Priv. Doz. Dr. Janka Held-Fendt
Tel. 0431-597-4901
Fax 0431-597-4918
E-Mail held-feindtj@nch.uni-kiel.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708