Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2005 > Umzug der Klinik für Kinderchirurgie

Umzug der Klinik für Kinderchirurgie

17.02.2005

Die Klinik für Kinderchirurgie des Uniklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck wird ab dem 1. September 2004 ihre Notaufnahme in die Räume der Kinderklinik im Zentralklinikum verlegen. Die Notaufnahme in Haus 9 wird zum gleichen Zeitpunkt geschlossen.

Im Bereich der künftigen Kindernotaufnahme stehen dann Teams sowohl der Kinderklinik als auch der Kinderchirurgie gemeinsam zur Verfügung. So können alle Verletzungen und Notfälle in einer eigens dafür erweiterten Aufnahme versorgt werden. Dies bedeutet für die kleinen Patienten und ihre Eltern eine deutliche Verbesserung insbesondere bei der Versorgung akuter Notfälle, denn alle Fachrichtungen für die Versorgung der Kinder sind bereits vor Ort. Doppelte Wartezeiten sowie Wege von einer Notaufnahme zur anderen entfallen.
Zum selben Zeitpunkt erfolgt auch der Umzug der kinderchirurgischen
Poliklinik (Hochschulambulanz) in die Räumlichkeiten der Klinik für Kinder
und Jugendmedizin. Dabei wurde so geplant, dass Spezialsprechstunden mit Betreuung durch die Ärzte beider Kliniken angeboten werden können. Dies soll vor allem zu einer Zeitersparnis für die Eltern führen, die ihre Kinder in beiden Fachabteilungen vorstellen müssen oder häufige Arzttermine haben. So können die Ärzteteams beider Kliniken die nötige Behandlung direkt mit den Eltern und Kindern planen und dabei Zeit sparen.

Für organisatorische und inhaltliche Rückfragen steht gern zur Verfügung:

Oberarzt Dr. med. L. Wünsch
Universitätsklinikum Campus Lübeck
Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck
Tel. 0451-500-4963, Fax 0451-500-6206
E-Mail: wunsch@medinf.mu-luebeck.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708