Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2007 > Interdisziplinäres Tumorboard am UK S-H, Campus Lübeck, eingeführt

Interdisziplinäres Tumorboard am UK S-H, Campus Lübeck, eingeführt

12.03.2007

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, verfügt jetzt über einen interdisziplinären Tumorausschuss, ein so genanntes Tumorboard. Die jeweiligen Fachexperten aus den Kliniken für Chirurgie, Strahlentherapie und Radiologie sowie der Abteilungen für Gastroenterologie und Hämatologie/Onkologie der Medizinischen Klinik I treffen hier regelmäßig zusammen, um das therapeutische Verfahren für Patienten mit Tumoren des gesamten Verdauungstraktes einschließlich der Leber und der Bauchspeicheldrüse festzulegen. Die Vorstellung im Tumorboard erfolgt automatisch bei Aufnahme des Patienten in einer der beteiligten Klinik.

Durch diese interdisziplinäre Einzelfallbesprechung wird jedem Patienten eine optimierte und maßgeschneiderte Behandlung nach modernsten Erkenntnissen der medizinischen Wissenschaft ermöglicht. Je nach Stadium und Art der Erkrankung wird zwischen Operation, modernen interventionellen Methoden, Bestrahlung, Chemotherapien oder kombinierte Verfahren entschieden. Diese Entscheidung wird dokumentiert und in die Patientenakte übernommen, so dass sie jederzeit überprüft werden kann.

Bisher hat das Tumorboard schon bei über 150 betroffenen Patienten eine entsprechende Spezialbehandlung eingeleitet. Zeitaufwendige Vorstellungen bei den verschiedenen Fachdisziplinen entfallen nun weitestgehend. Durch die entsprechende Optimierung der organisatorischen und therapeutischen Abläufe führt das interdisziplinäre Tumorboard in Lübeck zu einer verbesserten Versorgung der Patienten.

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung:
Prof. Dr. med. Hans-Peter Bruch,
OA Dr. med. Lutz Mirow,
Klinik für Chirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck,
Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
Tel.: 0451-500-2001,
E-Mail: lutz.mirow@uk-sh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708