Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2007 > Rudolf-Frey-Preis für Notfallmedizin an Kieler Arzt

Rudolf-Frey-Preis für Notfallmedizin an Kieler Arzt

25.05.2007

Dr. Patrick Meybohm, Assistenzarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative IntensivmedizinDr. Patrick Meybohm, Assistenzarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin (Direktor: Prof. Dr. Jens Scholz) des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel, hat auf der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Mai 2007 in Hamburg den mit 2.500 € dotierten Rudolf-Frey-Preis für Notfallmedizin gewonnen. Dr. Meybohm hat den Preis "in Würdigung seines Einsatzes für die anästhesiologische Forschung" erhalten, wo er sich mit den Veränderungen des Gehirn-Stoffwechsels im Rahmen eines unkontrollierten, so genannten hämorrhagischen Schocks nach Leberverletzung beschäftigt hat. So konnte in einer tierexperimentellen Arbeit erstmals demonstriert werden, dass die Kombination bestimmter Medikamente beim hämorrhagischen Schock im Vergleich zu üblichen Behandlungsmethoden vorteilhafter für Hirndurchblutung und Sauerstoffanreicherung ist. Die Ergebnisse der Studie wurden im angesehenen internationalem Journal Anaesthesia & Analgesia publiziert. Damit wurde die seit einigen Jahren am UK S-H, Campus Kiel etablierte Arbeitsgruppe Experimentelle Notfallmedizin hochrangig ausgezeichnet.

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere und druckfähige Ansicht zu erhalten.


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708