Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2007 > Veranstaltung zum Thema „Diabetes mellitus und diabetischer Fuß“ am UK S-H, Campus Kiel

Veranstaltung zum Thema „Diabetes mellitus und diabetischer Fuß“ am UK S-H, Campus Kiel

05.04.2007

Eine Interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung zum Thema Diabetes mellitus und diabetischer Fuß veranstaltet die Klinik für Diagnostische Radiologie am Campus Kiel des UK S-H am 18. April 2007 von 18:00 - 20:00 Uhr im Hörsaal der Universitätshautklinik.

Erörtert werden Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten peripherer Durchblutungsstörungen der unteren Extremitäten bei Diabetikern. In Deutschland werden bei diesen Patienten heute immer noch zu häufig Bein- und Fußamputationen durchgeführt. Leider ist sogar eine jährliche Zunahme der Amputationen zu verzeichnen, obgleich erhaltende Therapien oft möglich wären. Es ist das erklärte Ziel der Veranstalter, mit dieser kompakten Fortbildung das Wissen über Durchblutungsstörungen bei Diabetes mellitus aufzufrischen und behandelnde Ärzte für die Problematik zu sensibilisieren.
Referenten des UK S-H aus den Bereichen Innere Medizin, Diabetologie, Chirurgie, Orthopädie, Diagnostische Radiologie und Dermatologie werden vortragen, so dass sich im interdisziplinären Austausch die Komplexität des Themas erschließt.

Für die Veranstaltung werden von der Ärztekammer Schleswig-Holstein drei Fortbildungspunkte angerechnet. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bei der Klinik für Diagnostische Radiologie an.

Titel: Bleiben Sie mobil - beinerhaltende Therapie bei Patienten mit Diabetes mellitus
Termin: 18. April 2007, 18:00 - 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hörsaal der Universitätshautklinik, Schittenhelmstraße 7, 24105 Kiel

Pfeil_rechts_rot Programmflyer" /]


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708