Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2018 > „Eltern“ zeichnet das UKSH als familienfreundlichen Arbeitgeber aus

„Eltern“ zeichnet das UKSH als familienfreundlichen Arbeitgeber aus

17.10.2018

Siegel_ELTERN_1018_Beste Unternehmen_UKSHDie Zeitschrift „Eltern“ hat das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) als eines der „Besten Unternehmen für Familien“ ausgezeichnet. Das UKSH erhielt in der Bewertung fünf von fünf möglichen Sternen.

Heutzutage gehören Kinderwunsch und Karriereplanung selbstverständlich zusammen. Von März bis Juni 2018 befragte „Eltern“ nach eigenen Angaben bundesweit Betriebe zum Status quo ihrer Familienfreundlichkeit. 144 Personalverantwortliche – von kleinen Betrieben bis zu großen DAX-Unternehmen – beantworteten laut „Eltern“ einen detaillierten Fragebogen. 99 Unternehmen haben gut oder sehr gut abgeschnitten. Die Ergebnisse wurden in der Oktober-Ausgabe 2018 der Zeitschrift veröffentlicht.

Als einziger medizinischer Maximalversorger, größter Arbeitgeber und wichtiger Ausbildungsbetrieb des nördlichsten Bundeslandes übernimmt das UKSH auch in der Arbeitswelt eine Vorbildfunktion. Für seine strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik ist das Klinikum wiederholt ausgezeichnet worden. Seit 2010 trägt es das Siegel zum „audit berufundfamilie“ zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible und verlässliche Arbeitszeiten, innovative Schichtarbeits-Modelle und ein alternierendes Home-Office, eine betriebliche Kinderbetreuung und ein zentrales Pflegecenter dienen dazu, den familiären Bedürfnissen der Beschäftigten entgegenzukommen, soweit dies in einem Drei-Schicht-System möglich ist. Mehr als 13.000 Beschäftigte profitieren am UKSH von den familienbewussten Maßnahmen, zu denen auch Programme zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit und Mentorings zählen. 2014 wurde in der Personalabteilung ein eigener Bereich „Beruf und Familie“ eingerichtet, um bestehende Angebote umzusetzen, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu beraten und neue, zukunftsweisende Maßnahmen zu entwickeln.

425 Kinder werden in den Kitas des UKSH an den Standorten Kiel und Lübeck betreut. Die Kindertagesstätten sind von 5.45 bis 21 Uhr das ganze Jahr geöffnet, es gibt keine Schließzeiten. Bei Ausfall der regulären Kinderbetreuung können auch die Beschäftigten des UKSH, die ihre Kinder in anderen Kitas untergebracht haben, auf die Back-up-Betreuung in den UKSH-Kitas zurückgreifen. Mit diesem umfangreichen Angebot sind die UKSH-Kitas deutschlandweit beispielhaft. Für die Betreuung von Schulkindern in den Ferienzeiten wird eine Ferienbetreuung auch in Kooperation mit den Universitäten angeboten. Seit 2017 beteiligt sich das Klinikum am Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Über das Bundesprogramm finanziert das UKSH zusätzliche Öffnungszeiten der Kitas: sonnabends und an bis zu sechs Feiertagen im Jahr von 5.45 bis 15 Uhr sowie eine Betreuung über Nacht. Dieses Angebot wird insbesondere von Eltern in Anspruch genommen, die beide am UKSH arbeiten. Sie organisieren sich durch die Betreuung an Sonnabenden zusätzliche Familienzeit, indem beide am selben Sonnabend arbeiten und danach beide ein Wochenende frei haben.

Bild von Ariane Weigelt
Dipl.-Psych. Ariane Weigelt
Bereich Gleichstellung am UKSH
Gleichstellungsbeauftragte
Telefon Lübeck: 0451 500-14110 | Fax: -14114

 

Bild von Claudia Haase
Claudia Haase
Dezernat Personal
Bereichsleitung, Beruf und Familie
Telefon Lübeck: 0451 500-11100 | Fax: -11104

 


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708