Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2019 > MIC 2019 in Lübeck – Internationale Konferenz zur minimalinvasiven Chirurgie mit Schwerpunkt Digitalisierung und Robotik

MIC 2019 in Lübeck – Internationale Konferenz zur minimalinvasiven Chirurgie mit Schwerpunkt Digitalisierung und Robotik

15.01.2019

Am 24. und 25. Januar 2019 lädt die Klinik für Chirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, zum 17. Drei-Länder-Treffen „Minimal-Invasive Chirurgie MIC 2019“ mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und Robotik ein. Die europaweit führenden Experten der minimalinvasiven und roboterassistierten Chirurgie werden über ihre Spezialgebiete sprechen.

„Im Mittelpunkt unseres diesjährigen Treffens stehen die wichtigen Themen Robotik, Visualisierung, Enhanced Imaging, Simulation und Training“, sagt Klinikdirektor Prof. Dr. Tobias Keck. Klinische Aspekte, die in Videovorträgen, Postersitzungen und „State of the Art“-Sitzungen diskutiert werden, betreffen das gesamte Spektrum der minimalinvasiven Chirurgie, insbesondere die minimalinvasive onkologische Chirurgie und die Chirurgie des Häufigen.

„Erstmalig richten wir die Konferenz in englischer Sprache aus, um einen europäischen, internationalen Dialog mit unseren Partnern im baltischen Raum zu ermöglichen und die Reichweite des Treffens weiter zu vergrößern“, sagt Keck.

Die Veranstaltung findet in den Lübecker Media Docks statt. Mitarbeiter der Universität zu Lübeck und des UKSH sowie Studenten erhalten einen vergünstigten Tarif zur Teilnahme.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.mic2019.org

Bild von Tobias Keck
Prof. Dr. med. Tobias Keck, MBA, FACS
Klinik für Chirurgie
Direktor
Telefon Lübeck: 0451 500-40100 | Fax: -40104

 


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708