Am PC

vitabook

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten.

Entscheidungen müssen wir im täglichen Leben viele treffen. Meist intuitiv und nicht immer nachhaltig von Bedeutung. Vielfach wünschen wir uns aber fundierte Informationen, insbesondere wenn es um unser wertvollstes Gut, unsere Gesundheit, geht. Insbesondere medizinische Informationen sind für die meisten Menschen nicht sofort zugänglich und allgemeinverständlich. Um den Einzelnen in die Lage zu versetzen, die für ihn (medizinisch) richtigen Entscheidungen zu treffen, werden auch von Patientenvertretungen seit Jahren ein barrierefreier Zugang zu medizinischen Details und eine allgemeinverständliche Sprache gefordert. Hierin wollen wir Sie unterstützen.

Wir, das UKSH, möchten Sie als Patient in Ihrer Selbstbestimmung stärken, indem wir Ihnen - wenn Sie dies wünschen - die im Rahmen Ihrer Behandlung im UKSH erhobenen Gesundheitsdaten bei Ihrer Entlassung in elektronischer Form zur Verfügung stellen.

Um dies zu erreichen arbeiten wir u.a. mit der vitabook GmbH zusammen.

Die vitabook GmbH (mit Sitz in 21266 Jesteburg, Hauptstr. 41) ist ein in Deutschland ansässiger Anbieter für die patientenzentrierte Speicherung von Gesundheitsdaten. Hierfür bietet vitabook seinen Kunden eine digitale Plattform, auf der die Kunden ein persönliches Online-Gesundheitskonto (Elektronische Gesundheitsakte = EGA) einrichten und führen können, das sich mit ihrer Gesundheits- oder Patientenkarte verknüpfen lässt.

Sie allein entscheiden, was mit Ihren medizinischen Daten passiert. Keine Krankenkasse, staatliche Stelle oder sonstiger Anbieter im Gesundheitswesen kann darauf zugreifen, wenn Sie es nicht aktiv freigeben. Die vitabook GmbH speichert Ihre Daten an einem besonders gesicherten Ort, vergleichbar mit dem Girokonto bei Ihrer Bank, nämlich in der Microsoft Cloud Deutschland. Die Deutsche Telekom T-Systems fungiert als Datentreuhänder unter deutschem Recht.

Das UKSH ist von diesem Konzept des Online-Gesundheitskontos überzeugt und ist daher eine Kooperation mit der vitabook GmbH zur digitalen Informationsvermittlung eingegangen. Diese Zusammenarbeit wird aus unserer Sicht wesentlich zur Verbesserung der Patientenaufklärung und –selbstbestimmung beitragen. Das UKSH leistet in diesem Rahmen insbesondere eine konzeptionelle Unterstützung.

Zweck und Vorteil der Übermittlung von Gesundheitsdaten in Ihre persönliche elektronische Gesundheitsakte ist es, dass Sie im Kontakt mit anderen Behandlern, z. B. in Notfällen, besser Auskunft über Ihren gesundheitlichen Zustand geben können und Doppeluntersuchungen sowie gefährliche Wechselwirkungen von Medikamenten vermieden werden können. Außerdem wird die Kommunikation mit behandelnden Ärzten und Apotheken erleichtert, weil Terminanfragen, Rezept-anforderungen und auch Überweisungswünsche sowie Medikamentenbestellungen in digitaler Form von Ihnen ausgelöst werden können. Die vitabook GmbH garantiert hierbei, dass Ihre persönlichen Gesundheitsdaten an Dritte ausschließlich dann übermittelt werden, wenn Sie dies veranlassen.

Die vitabook Gesundheitsakte ist für Sie kostenfrei. Eine Löschung Ihrer Daten durch die vitabook GmbH erfolgt nach Widerruf der Einverständniserklärung oder falls Sie die Autorisierung Ihres Kontozugangs, zu der Sie von der vitabook GmbH per Mail oder SMS aufgefordert werden, nicht durchführen sollten. Auch ein nachträglicher Widerspruch ist selbstverständlich möglich und muss sowohl an das UKSH (Dez. Erlösmanagement, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck) als auch an die vitabook GmbH als Ihr Vertragspartner gerichtet werden.

Eine Übermittlung von erhobenen Daten des UKSH darf erst erfolgen, wenn Sie Ihr Einverständnis in die Übermittlung Ihrer Gesundheitsdaten vom UKSH an vitabook GmbH erteilt haben und Sie in einem zweiten Schritt die Registrierung abgeschlossen haben. Dazu erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse oder, wenn Sie keine persönliche E-Mailadresse haben, Post an Ihre bei der Aufnahme hinterlegte Heimatadresse. Erst mit Ihrer Bestätigung erfolgt dann die endgültige Erstellung Ihres persönlichen Gesundheitskontos. (Der Postweg kann naturgemäß ein paar Tage dauern. Daher empfehlen wir die Angabe eine E-Mailadresse.)

Danach können wir als UKSH auf die für Sie von der vitabook GmbH eingerichtete elektronische Gesundheitsakte beispielsweise Arztbriefe, weitere Entlassungsdokumente, einen Medikationsplan und eine Auswahl an Untersuchungsbefunden Ihres Aufenthaltes nach Ihrer Entlassung aus der stationären Behandlung oder aus einer unserer Ambulanzen übermitteln.

Eine Übermittlung von erhobenen Daten aus vorhergehenden Behandlungen am UKSH, die vor Ihrer Einwilligung entstanden sind, ist durch das UKSH datenschutzrechtlich nicht möglich. Sollte Ihr Gesundheitszustand einen längeren Aufenthalt im UKSH erfordern, so haben Sie bis zum Zeitpunkt der Entlassung oder bis maximal 10 Tage nach Aufnahme Zeit, uns Ihre Einwilligung zur Veranlassung der Anlage eines vitabook Gesundheitskontos mitzuteilen (Dez. Erlösmanagement, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck).

Weiterführende Informationen zur vitabook EGA erhalten Sie auf dem ausführlichen Internetauftritt von vitabook: www.vitabook.de.

In allen Fragen zum Konto erreichen Sie die vitabook GmbH als Ihren kompetenten Ansprechpartner unter:

Tel.: +49 40 53798 1599
Fax: +49 40 53798 1503
E-Mail: info@vitabook.de

Wir freuen uns, dass wir Ihnen mit der Elektronischen Gesundheitsakte der vitabook GmbH einen Service anbieten können, der Ihre Rechte als autonom entscheidende Patienten stärkt und Sie über Ihre eigenen Gesundheitsdaten umfangreich informieren hilft – wenn Sie es denn wollen!

Ihr UKSH

Häufige Frage und Antworten - FAQ

Wir haben für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.