Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Studierende der Bundespolizei spenden Blut am Campus Lübeck

Montag, 15. November 2010

Am 16. und 17. November 2010 werden circa 180 Studierende der Bundespolizei-Akademie St. Hubertus in der Blutspendezentrale am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Blut spenden. Über diesen besonderen Einsatz der Bundespolizei freut sich das Institut für Transfusionsmedizin unter der Leitung von PD Dr. Siegfried Görg, da der Bedarf an Blutkonserven nach wie vor sehr hoch ist. Initiiert wurde die Aktion vom Präsidenten der Bundespolizei-Akademie, Bernd Brämer.

Spendezeiten der Studierenden: 16. und 17. November 2010,13.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Institut für Transfusionsmedizin, Ratzeburger Allee 160, Haus 31, 23538 Lübeck

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Institut für Transfusionsmedizin
Dr. Birgit Mack, Tel.: 0451 500-2841, E-Mail: birgit.mack@uk-sh.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:
Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uk-sh.de
Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
Tel.: 0431 597-5544, Fax: 0431 597-4218
Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, Haus 1, 23538 Lübeck,
Tel.: 0451 500-5544, Fax: 0451 500-2161

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708