Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Besser schlafen: ZIP bietet Seminar zum Weltschlaftag

Donnerstag, 13. März 2014

Der „Weltschlaftag“ am Freitag, 14. März 2014, erinnert daran, dass erholsamer Schlaf eine notwendige Voraussetzung für unsere körperliche und seelische Gesundheit ist. Der von der World Association of Sleep Medicine ins Leben gerufene Schlaftag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Erholsamer Schlaf, entspanntes Atmen, gesunder Körper“. Eine Reihe von Erkrankungen, aber auch Umweltfaktoren und unsere Lebensgewohnheiten bedingen, dass ein guter Schlaf längst keine Selbstverständlichkeit ist. Dies spiegelt sich auch in wissenschaftlichen Erhebungen wider, die belegen, dass über 30 Prozent der Bevölkerung mit ihrem Schlaf und seiner Erholsamkeit zumindest phasenweise nicht zufrieden sind.

Inspiriert durch das Motto des Weltschlaftages bietet ein Team von Ärzten und Psychologen aus dem interdisziplinären Zentrum für Schlafmedizin am Zentrum für Integrative Psychiatrie Kiel (ZIP) des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein im Mai 2014 erstmalig ein Wochenendseminar für alle Erwachsenen an, die auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse ihr Schlafverhalten und -vermögen verbessern möchten. Mit dem Wochenendseminar möchten die Mediziner informieren, welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen sinnvoll sind und welche Lebensgewohnheiten und Verhaltensweisen einen Einfluss bei der Vorbeugung und Behandlung von Schlafstörungen und einem nicht-erholsamen Schlaf haben. Neben Vorträgen finden praktische Übungen und Diskussionsrunden statt. Das Seminar findet vom 23. bis 25. Mai 2014 in Hohwacht statt.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Interessierte unter www.zip-kiel.de und telefonisch unter 0431 9900-2550.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der ZIP gGmbH
Katrin Beese, Tel.: 0431 9900-2550, E-Mail: katrin.beese@uksh.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708