Campus Kiel - Luftbild

Bestätigter Corona-Fall am UKSH

Dienstag, 17. März 2020

Das UKSH teilt mit: Am späten Abend des 17.3. wurde am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, der erste Fall einer SARS-CoV-2-Infektion bei einem Patienten posthum bestätigt.

Bei dem Betroffenen handelt es sich um einen 78-jährigen Mann, der an einem Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs) litt. Alle engen Kontaktpersonen sind identifiziert und alle Isolierungsmaßnahmen eingeleitet. Das UKSH steht im Austausch mit dem Gesundheitsamt der Stadt Lübeck. 

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708