Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Wertschätzung für das medizinische und pflegerische Personal: 55.000 Euro X-Mas-Projektförderungen des UKSH Freunde- und Fördervereins

Dienstag, 30. November 2021

Wir blicken auf eine herausfordernde Zeit, die wir auch dank des hohen persönlichen Einsatzes unserer UKSH-Expertinnen und -Experten gemeinsam meistern. Gerade jetzt ist ein starker Rückhalt und Wertschätzung für unsere UKSH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter wichtig. Daher hören wir besonders gut hin, welche wichtigen Projekte aus Sicht unserer pflegerischen und ärztlichen Teams die Bedingungen für unsere kleinen und großen Patientinnen und Patienten, deren Angehörige und für unser UKSH-Team weiter verbessern.

30 Projekte erhalten in diesem Jahr jeweils eine Gutes tun!-Förderung von jeweils bis zu 2.000 Euro vom UKSH Freunde- und Förderverein. Die Verkündung der Gewinner-Anträge und die Ausschüttung der Fördergesamtsumme von rund 55.000 Euro, die dank des treuen Engagements der UKSH-Vereinsmitglieder sowie vieler zusätzlicher zweckfreier Spenden ermöglicht werden, startet ab 1. Dezember 2021 über einen digitalen Adventskalender.

„Wir bedanken uns für die große und sehr positive Resonanz auf den Aufruf. Mit der Förderung der Projekte, die unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Herzen liegen, möchten wir ihnen auch unsere Wertschätzung und Anerkennung für ihre tägliche Arbeit und ihren persönlichen Einsatz übermitteln“, sagt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH und des UKSH Freunde- und Fördervereins.

„Anknüpfend an den erfolgreichen Start der X-Mas-Aktion im vergangenen Jahr sind wir auch 2021 begeistert von den großartigen und spannenden Vorhaben. Eigentlich hätte jedes der 62 Projekte eine Förderung verdient. Als Symbol unserer starken Mitgliedergemeinschaft von mehr als 590 Vereins-Mitgliedern erfolgt die Übergabe der 30 Förderbeträge – digital und zugleich mit viel Herz“, sagt Pit Horst, Geschäftsführer des Freunde- und Fördervereins.

Ab 1. Dezember kann jeden Tag ein Türchen des „UKSH-Gutes tun!-X-Mas-Adventskalenders 2021“ unter www.uksh.de/gutestun geöffnet und mehr über die 30 interessanten und Gutes tun!-Förderprojekte der Antragsstellerinnen und Antragsteller sowie über die starke Mitglieder-Gemeinschaft erfahren werden. An einigen besonderen Tagen, wie zum Beispiel dem Nikolaustag, werden bis zu drei Projekte vorgestellt. Dieses Jahr überreichen Vereins-Firmenmitglieder und Mitglieder als Privatpersonen, die nicht beim UKSH arbeiten, symbolisch als 30 Gutes tun!- Botschafterinnen und -Botschafter die jeweiligen Förderbeträge. Als Zeichen einer großen UKSH-Familie wurden Fotomontagen erstellt, auf denen zum Beispiel Kieler Förderverein-Mitglieder Lübecker Antragsstellerinnen und Antragstellern symbolisch den Betrag überreichen und umgekehrt.

Gefördert wird zum Beispiel das Projekt „Einsatz eines UKSH-Therapiebegleithundes“ der Antragstellerin Nicole Mildebrandt, Psychologin des ZiP (Zentrum für integrative Psychiatrie) des UKSH, Campus Kiel. Dank einer Fördersumme von 2.000 Euro wird Elli als Therapiebegleithund ausgebildet. „Wir sind sehr dankbar über diese Gutes tun!-Förderung. Durch den Einsatz von Elli werden jungen Patienten in der ZIP-Tagesklinik, JVA Neumünster, zukünftig spürbar profitieren“, sagt Nicole Mildebrandt.

Außerdem erhält beispielsweise das Lübecker Projekt „Gemeinsam in Bewegung“ eine Förderung von 1.700 Euro. Antragstellerin Franziska Richter, Sportwissenschaftlerin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des UKSH, Campus Lübeck, kann dank dieser Förderung neue Bewegungsangebote zur sportlichen Aktivierung von krebskranken Kindern umsetzen. „Ich freue mich sehr, dass wir dank dieser Förderung allen neu aufgenommenen Kindern der Kinderkrebsstation mit einem „Sport-Starterset“ zu einer Bewegungsförderung anregen können. Diese vom UKSH Verein unterstützte Aktion kommt bei den kleinen Patientinnen und Patienten, deren Eltern und unserem Team sehr gut an und unterstützt zudem die Genesung der Kinder.“

Viele weitere Gutes tun!-Förderprojekte, wie die Unterstützung der Klinikclowns, die beruhigend und mit Spaß Kinder auf dem Weg zur Operation begleiten, oder der Musiktherapie, durch die Palliativpatienten besondere Erlebnisse geschenkt werden, sind durch die normale Klinikfinanzierung oder die Hilfe des Staates nicht abgebildet. Deshalb ist es umso bedeutsamer, dass sich immer mehr Menschen und Unternehmen regional engagieren und für universitäre Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein engagieren.

Als zentrale Anlaufstelle koordiniert die Stabsstelle Fundraising campusübergreifend alle Fundraising-, Spenden- und Charityaktivitäten am UKSH. Dem zugeordnet sind der UKSH Freunde- und Förderverein mit mehr als 590 Mitgliedern sowie die Förderstiftung des UKSH mit 57 Unternehmerpersönlichkeiten. Das Fundraising des UKSH ist dieses Jahr für seine professionelle Auf- und Aufbauarbeit im Fundraising vom Deutschen Hochschulverband ausgezeichnet worden.

Der UKSH Freunde- und Förderverein kümmert sich um die täglichen Spenden für alle UKSH-Fachbereiche. Jedes Jahr bedeutet das eine Hilfe von rund einer Million Euro über den Verein zur Stärkung der Universitätsmedizin.

Helfen Sie uns gerne mit Ihrem Engagement!
Gerade jetzt ist eine Spende oder Mitgliedschaft im UKSH Freunde- und Förderverein eine wichtige Hilfe für die Gesundheitsversorgung unserer Mitmenschen. Zugleich ist solch ein Engagement eine wertvolle Wertschätzung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Dank für deren Einsatz. Gut zu wissen: 100 % des Engagements kommt an! Die Spenden-Verwaltungskosten für die UKSH-Gutes tun!-Aktivitäten zur Stärkung der Universitätsmedizin werden vom UKSH getragen.

Gemeinsam Gutes tun! UKSH-Spendenmöglichkeiten

Spendenkonto Förde Sparkasse: Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE
Ihre Angabe bei Ihrer Überweisung im Verwendungszweck:
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“
z.B. FW12002, X-Mas PI für zweckfreie Zuwendungen

Ein Engagement für den gemeinnützigen UKSH Freunde- und Förderverein ist in Form von Spenden und Mitgliedschaften bereits
ab 20 €/Jahr für Privatpersonen, ab 30 €/Jahr für Ehepaare oder eingetragene Lebenspartnerschaften und ab 500 €/Jahr für Unternehmen bzw. Organisationen möglich.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

Pressebilder

01_X_Mas_KI_2TEUR_Begleithund_N_Mildebrandt_Schoerck_LV

Nicole Mildebrand (ZIP) erhielt für ihr Projekt die Gutes-tun!-X-Mas-Förderung

Bild in Originalgröße
01_X_Mas_KI_2TEUR_Begleithund_N_Mildebrandt_Schoerck_LV

Franziska Richter(Klinik für Kinder- und Jugendmedizin) setzt sich für neue Bewegungsangebote an

Bild in Originalgröße
01_X_Mas_KI_2TEUR_Begleithund_N_Mildebrandt_Schoerck_LV

Die Verkündung der Gewinner-Anträge und die Ausschüttung der Fördergesamtsumme von rund 55.000 Euro, die dank des treuen Engagements der UKSH-Vereinsmitglieder sowie vieler zusätzlicher zweckfreier Spenden ermöglicht werden, startet ab 1. Dezember 2021 über einen digitalen Adventskalender.

Bild in Originalgröße

Für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten steht zur Verfügung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Stabsstelle Fundraising
Pit Horst
Tel.: 0431/0451 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708