Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Neues Vorstandsmitglied am UKSH: Personalexpertin Monika Alke wird auf Corinna Jendges folgen

Mittwoch, 29. November 2023

Monika Alke wird ab 01.07.2024 die Position des Vorstandsmitglieds für Krankenpflege, Patientenservice und Personalangelegenheiten am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) übernehmen. Dies hat die Gewährträgerversammlung des UKSH einstimmig beschlossen. Sie wird damit auf Corinna Jendges folgen, die das UKSH zum 31. März 2024 verlassen wird.

„Nachhaltiges Personalmanagement ist durch den demografischen Wandel und Fachkräftemangel eine zentrale Aufgabe und Herausforderung für das UKSH. Mit Monika Alke konnte der Vorstand eine hervorragende Fachfrau mit langjähriger Expertise gewinnen. Ich bin mir sicher, dass sie alle Beschäftigtengruppen gut im Blick haben wird“, so Finanzministerin Monika Heinold.

Bei der Ausgestaltung des Stellenprofils für das Nachbesetzungsverfahren hatte das UKSH den Schwerpunkt auf das Personalwesen gelegt. Die studierte Juristin bringt hier umfassende Erfahrungen mit: Monika Alke war von 1999 bis 2021 im Airbus-Konzern beschäftigt, wo sie verschiedene Funktionen im operativen und strategischen Personalmanagement an verschiedenen deutschen Standorten innehatte. Ab 2014 übernahm sie Führungsaufgaben mit internationaler Verantwortung in der Unternehmenszentrale in Toulouse. Im Juli 2021 wechselte Monika Alke als Vorständin Betrieb und Personal sowie Arbeitsdirektorin zur Bremer Straßenbahn AG (BSAG). Zudem ist sie Mitglied der Geschäftsführung der Bremer Verkehrs- und Beteiligungsgesellschaft (BVBG).

„Mein Respekt vor der neuen Aufgabe ist so groß wie meine Vorfreude. Ich möchte einen aktiven Beitrag dazu leisten, das UKSH weiterzuentwickeln, um beste Bedingungen für hervorragende Leistungen in Wissenschaft, medizinischer Versorgung und Pflege zu schaffen. Dafür braucht es eine zeitgemäße Personalstrategie und den intensiven Dialog mit allen Beteiligten“, sagt Monika Alke.

Wie Corinna Jendges wird Monika Alke in ihrer Funktion als Vorstandsmitglied für Krankenpflege, Patientenservice und Personalangelegenheiten verantwortlich sein für alle personellen und sozialen Angelegenheiten der Beschäftigten des UKSH und seiner Tochtergesellschaften. Sie übernimmt weiterhin Geschäftsführungsaufgaben in Tochtergesellschaften des UKSH, insbesondere in der UKSH Akademie gGmbH sowie der Service Stern Nord GmbH, die mit über 1.600 Beschäftigten für sämtliche Servicedienstleistungen zuständig ist.

Pressetext: Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein

Pressebild

20231129_Monika Alke

Monika Alke wird ab 01.07.2024 die Position des Vorstandsmitglieds für Krankenpflege, Patientenservice und Personalangelegenheiten am UKSH übernehmen.

Bild in Originalgröße

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708