Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Auszeichnung für Forschungsleistung in der Senologie

Freitag, 07. Juni 2024

Zwei Koryphäen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, haben den Novartis Innovationspreis „Junior meets Senior“ der Deutschen Gesellschaft für Senologie e. V. (DGS) erhalten: Prof. Dr. Maggie Banys-Paluchowski, Leiterin des Brustzentrums und des Zentrums für Familiären Brust- und Eierstockkrebs, und Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Die beiden Ausgezeichneten haben jeweils eine Professur an der Universität zu Lübeck inne.

„Sie als Forschungsduo haben mit Ihren innovativen und herausragenden sowie generationsübergreifenden Forschungsleistungen maßgeblich an der Mitgestaltung des inhaltlichen Schwerpunkts unserer Fachgesellschaft beigetragen“, begründete Prof. Dr. Sara Brucker, Vorsitzende der medizinischen Fachgesellschaft, die Wahl der Preisträgerin und des Preisträgers. Die Preisverleihung fand im Rahmen des DGS-Jahreskongresses in Dresden statt. Der Preis ist mit je 5.000 Euro dotiert.

Die DGS hat über 2.000 Mitglieder. Sie fördert nach eigenen Angaben den interdisziplinären Austausch aller, die sich medizinisch und wissenschaftlich für die Brustgesundheit von Frauen einsetzen.

Pressebild

20250607_Rody_Banys-Paluchowski

Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, und Prof. Dr. Maggie Banys-Paluchowski, Leiterin des Brustzentrums und des Zentrums für Familiären Brust- und Eierstockkrebs des UKSH, Campus Lübeck, freuen sich über den Novartis Innovationspreis.
Rechts: Prof. Dr. Sara Brucker, Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Senologie e. V. 

Foto: DGS

Bild in Originalgröße

Für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten stehen zur Verfügung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Prof. Dr. Achim Rody, Tel. 0451 500-41700, achim.rody@uksh.de
Prof. Dr. Maggie Banys-Paluchowski, Tel.: 0451 500-41700, maggie.banys-paluchowski@uksh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708