Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Herzchirurgin des UKSH mit Werner Klinner-Preis ausgezeichnet

Freitag, 23. Februar 2024

Dr. Jill Jussli-Melchers, Fachärztin der Klinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, ist mit dem Werner Klinner-Preis geehrt worden. Dieser Preis der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) und der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder wurde zum dritten Mal auf der Jahrestagung der Fachgesellschaft vergeben. Gewürdigt werden junge Autorinnen und Autoren patientennaher wissenschaftlicher Publikationen zur chirurgischen oder interdisziplinären Behandlung angeborener Herzfehler bei Kindern und Jugendlichen.

Die diesjährige Preisträgerarbeit, ein Gemeinschaftsprojekt der Klinik für Herzchirurgie und der Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie des UKSH, Campus Kiel, beschreibt eine alternative Behandlungsform bei einer nicht vollständig schließenden Pulmonalklappe, die bei jedem Herzschlag einen Blutrückfluss in die rechte Herzkammer zulässt. In der Regel werden die Patientinnen und Patienten mit defekten Herzklappen mit einem Herzklappenersatz versorgt. Oft sind die verschiedenen Varianten des Klappenersatzes allerdings nur begrenzt haltbar oder nicht in ausreichender Zahl vorhanden. Die Forschenden haben gezeigt, dass auch mit einer Rekonstruktion der Pulmonalklappe mittelfristig ein ähnlich gutes Ergebnis erreicht und so die Notwendigkeit eines Klappenersatzes mindestens verzögert werden kann. Dr. Jussli-Melchers teilt die Erstautorenschaft mit PD Dr. Jan Hinnerk Hansen, stellvertretender Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie; Letztautorin der Arbeit ist Prof. Dr. Inga Voges, Oberärztin dieser Klinik.

Der Preis, der nach dem deutschen Herzchirurgen Werner Klinner benannt wurde, ist mit 7.500 Euro dotiert.

Publikation

Jill Jussli-Melchers et al., Pulmonary valve reconstruction for acquired pulmonary regurgitation in patients with treated congenital heart disease. Interdisciplinary CardioVascular and Thoracic Surgery, 2023, https://doi.org/10.1093/icvts/ivad105

Pressebild

20240221_Jill_Jussli_Melchers

Dr. Jill Jussli-Melchers (r.), Fachärztin der Klinik für Herzchirurgie des UKSH, Campus Kiel, ist mit dem Werner Klinner-Preis geehrt worden. Der Preis wurde auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) übergeben. 

Letztautorin der ausgezeichneten Arbeit ist Prof. Dr. Inga Voges, Oberärztin der Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie. (l.)

Foto: DGTHG

Bild in Originalgröße

Für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten steht zur Verfügung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Klinik für Herzchirurgie, Dr. Jill Jussli-Melchers,
Tel.: 0431 500-67075, markajill.jussli-melchers@uksh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708