Am PC

Gesundheitsforum Lübeck: Zeitbomben im Kopf – Erkennen und behandeln von Gehirngefäßaneurysmen

Start: Mittwoch, 19 August 2020, 18:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 19 August 2020, 19:00 Uhr
UKSH Gesundheitsforum im
CITTI-PARK
2. OG
Herrenholz 14
23556 Lübeck
zum Flyer
Veranstalter

Zeitbomben im Kopf – Erkennen und behandeln von Gehirngefäßaneurysmen

Aneurysmen entstehen aus Schwachstellen in den Wänden von Schlagadern mit der Folge einer Gefäßaussackung. Bei Aneurysmen am Gehirn können diese Einrisse zu Blutungen an der Gehirnoberfläche und/oder ins Gehirn selber führen. Solche Blutungen sind oft lebensbedrohlich, führen häufig zu schwerer Behinderung und verlaufen nicht selten tödlich. Aneurysmen machen in der Regel keine Symptome bis sie platzen; sie sind aber mit einer Häufigkeit von ca. 3% nicht selten. In dem Vortrag wird ausführlich auf Möglichkeiten der Früherkennung und die interventionellen Behandlungsmöglichkeiten für Hirngefäßaneurysmen eingegangen.

Anmeldung
per E-Mail Gesundheitsforum-Luebeck@uksh.de oder telefonisch 0451 500-10742
Bitte nennen Sie Datum, Veranstaltungstitel und Anzahl der teilnehmenden Personen.

Referent:

Bild von Peter Schramm
Prof. Dr. med. Peter Schramm
Institut für Neuroradiologie
Direktor
Telefon Lübeck: 0451 500-17200

 

Klinik des Referenten: 

Bild von Institut für Neuroradiologie
Institut für Neuroradiologie
Ratzeburger Allee 160 | Haus A | 23538 Lübeck
Direktion: Prof. Dr. med. Peter Schramm