ATA

Ausbildung

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die Ausbildung dauert drei Jahre in Vollzeit, Teilzeit ist möglich. Sie setzt sich aus einem Drittel Theorie und zwei Drittel Praxis zusammen.

Die Schule ist nach DKG anerkannt und Mitglied im DBVSA – Deutscher Bundesverband der Schulen für Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten e.V.

Wo findet die Ausbildung statt?

Die theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht entsprechend der DKG Empfehlung in der UKSH Akademie am Campus Lübeck statt.

Während der praktischen Ausbildung arbeiten und lernen Sie in den Fachabteilungen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel und Lübeck, und profitieren somit von der Fachkompetenz einer Uniklinik.

Wer bildet mich aus?

Die UKSH Akademie übernimmt die Organisation und Koordination der Ausbildung am UKSH und bietet einen Ansprechpartner für die Auszubildenden.

Bei Bedarf unterstützt Sie ein Lerncoach.

Bekomme ich eine Ausbildungsvergütung?

Eine Ausbildungsvergütung wird gewährt.

Welchen Urlaubsanspruch habe ich?

Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Tage, die in Absprache mit der Schulleitung verplant werden.

Welchen Abschluss erhalte ich?

Die Ausbildung endet mit dem Abschluss: Anästhesietechnischer Assistent (DKG-Deutsche Krankenhausgesellschaft)

Gesetzliche Grundlagen der Ausbildung