Diaetassistenz

Beruf

Ausbildungsvergütung

Sie erhalten bei uns eine Ausbildungsvergütung, das Schulgeld entfällt.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten habe ich als Diätassistentin/ Diätassistent?

Im Verpflegungsmanagement in der Groß- und Diätküche z.B. in einem Krankenhaus

  • planen Sie die Zubereitung spezieller Diätkostformen

  • bereiten Sie diese zu bzw. überwachen Sie die Zubereitung dieser Speisen durch andere Mitarbeiter

  • führen Sie die Bandendkontrolle durch, d.h. Sie überprüfen verantwortlich die Patientenmenüs

  • gestalten Sie Speisepläne und wirken Sie in der Küchenorganisation mit

Als ernährungstherapeutische Maßnahmen auf Station oder ambulant, z.B. in einer Rehaklinik

  • führen Sie Diät- und Ernährungsberatung mit einzelnen Personen und auch in Gruppen durch z.B. für Patienten mit Erkrankungen der Niere, Leber oder Bauchspeicheldrüse

  • halten Sie Vorträge

  • führen Sie Lehrküchenveranstaltungen für Patienten durch

  • erfassen Sie Ernährungsprotokolle und -pläne

Sie betreuen Patienten mit ernährungsbezogenen Erkrankungen z.B.:

  • Diabetes mellitus

  • Fettstoffwechselstörungen

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Herz-, Leber- und Nierenerkrankungen

In welchen Einsatzgebieten kann ich arbeiten?

Stationärer Bereich

  • Krankenhäuser

  • Rehabilitations- und Kurkliniken

  • Pflegeeinrichtungen

Ambulanter/freiberuflicher Bereich

  • Selbstständige Tätigkeit in: eigener Praxis, Gesundheitszentren, Arztpraxen, etc.

  • Lebensmittelindustrie, Forschungsinstitute, Wellness- und Fitnessbereich, etc.

Insgesamt gestalten sich die Einsatzgebiete für die Diätassistenten sehr abwechslungsreich.

Mit welchen Personengruppen arbeite ich zusammen?

Je nach Arbeitsbereich und Tätigkeitsschwerpunkt

  • mit Patienten und ihren Angehörigen

  • mit Kollegen aus verschiedenen Gesundheitsfachberufen und ärztlichen Heilberufen

  • mit Kollegen aus dem betriebswirtschaftlich-lebensmittelverarbeitenden Bereich

Wie vielfältig sich diese Kontakte darstellen können, erfahren Sie hier.

Welche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten/ Studium bieten sich mir?

Anschließend an die Ausbildung z.B. Bachelor-Studiengang Diätetik

in Zusammenarbeit mit der Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences

  • Voraussetzung: u.a. Berufsabschluss als Diätassistentin/Diätassistent an einer kooperierenden Schule für Diätassistenz

  • knüpft inhaltlich an die Ausbildung an

  • Dauer: 4 Semester

  • umfasst 210 ECTS, von denen 90 ECTS aus der Ausbildung angerechnet werden

Da wir eine Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg haben, erwerben Sie mit einem erfolgreichen Abschluss an der Diätassistentenschule der UKSH Akademie eine Voraussetzung zum Bachelor-Studiengang Diätetik.

fachspezifischen Studium im Bereich der Diätetik und nicht-akademischen Weiterbildungsmöglichkeiten

Was verdiene ich als Diätassistentin/ Diätassistent?

Je nach Betrieb können für angestellte Diätassistenten verschiedene Tarifverträge wirksam werden.Beispielhaft seien hier die Entgeltgruppen von Diätassistenten im Tarifvertrag der Länder angegeben. Abhängig von Tätigkeits- und Verantwortungsbereich, Arbeitsdauer und -zeit, familiärem Stand, etc. berechnet sich das tatsächliche individuelle Gehalt.Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TV-L): Entgeltgruppe 7-9

Weiterführende Informationen

Ausführliche Informationen über den Beruf der Diätassistentin/ des Diätassistenten finden Sie auf der Webseite des Verband für Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e.V.