OTA

Erfahrungen

Impressionen - ÜBA 3 2020

Erfahrungsbericht von Marelena Wulff

Wulff_Marelena

Marelena Wulff konnte aufgrund sehr guter Leistung ihre Ausbildung zur Operationstechnischen Angestellten frühzeitig abschließen. Sie arbeitet nun am UKSH, Campus Kiel. Im Gespräch mit der Praxisanleiterin Birgit Röhl blickt sie auf ihre Ausbildung zurück: Inzwischen bin ich im Berufsalltag angekommen und konnte feststellen, dass ich während der Ausbildung an der UKSH Akademie viel gelernt habe. Die Praxiseinsätze waren sehr vielseitig, weil das UKSH Maximalversorger ist.

Eine große Bereicherung ist die Rotation durch die individuellen Organisationseinheiten, dadurch kann man vielseitige Erfahrungen mitnehmen. Ich hatte immer Ansprechpartner, die mich unterstützt haben, Mentoren und Praxisanleiter. Insgesamt war die Betreuung der Ausbildung sehr gut.- Und die Ausbildung hat auch Spaß gemacht.- Besonders interessant waren die Besuche im anatomischen Institut der CAU Kiel im Rahmen des OTA-Schülertreffens und die Besichtigung der Nahtmaterialfirma Ethicon in Norderstedt. – Ich habe mich gefreut, dass sich mein Wunsch erfüllt hat, und ich nach meiner Ausbildung am UKSH bleiben konnte.