Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Meldungen aus der Akademie > Archiv 2017 > Exkursion der Diätassistentenschule

Exkursion der Diätassistentenschule

04.02.2019

Exkursion des Kurses 18/21 der Diätassistentenschule
zum Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Auszubildenden des Kurses 18/21 der Diätassistentenschule waren diese Woche im Rahmen des Unterrichts im Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde und hatten dort die Möglichkeit, sich verschiedene Methoden zur Erfassung der Körperzusammensetzung anzusehen und einige auszuprobieren. Unter anderem konnte per Kaliper die Messung der Hautfaltendicke durchgeführt werden und Methoden der Indirekten Kalorimetrie angesehen werden. Desweiteren waren dort Geräte zur Durchführung der bioelektrischen Impedenzmessung (BIA) vorhanden. Zusätzlich konnte ein weiteres Gerät inspiziert werden: Der BOD POD Gold Standard ist ein System, welches auf Basis der Luftverdrängung die Körperdichte und dadurch die Körperzusammensetzung (Fettmasse und fettfreie Masse) bei Kindern und Erwachsenen exakt messen kann.

Insgesamt war die Exkursion sehr interessant und bot vielfältige Einblicke u.a. in die Methoden zur Erfassung anthropometrischer Daten zur Ermittlung des Ernährungszustands für die Erstellung des Ernährungsassessments.

Foto_5_ 1821_190128_BPl

Foto_1_ 1821_190128_BPl