Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Abteilungen > Lübeck - Qualitätskontrolle

Lübeck - Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle: Telefon 0451 500-11881, Fax -11884

Downloads und Formulare

Die Qualitätskontrolle der Apotheke ist für die Untersuchung der von der Apotheke selbst hergestellten Arzneimittel zuständig und gewährleistet damit die Arzneimittelsicherheit zum Wohle des Patienten.

Als analytische Verfahren werden derzeit vornehmlich die UV/VIS und IR-Spektrometrie, Dünnschichtchromatographie, Titrationen, Polarimetrie und Refraktometrie eingesetzt. Die Geräte werden regelmäßig mittels Standards auf Funktionsfähigkeit geprüft. Sie dienen der

  • Prüfung von Ausgangsstoffen für die Weiterverarbeitung in Rezeptur und Defektur
  • Prüfung von in der Apotheke hergestellten Defekturen aus steriler, nicht-steriler und aseptischer Herstellung
  • Prüfung von für klinische Studien hergestellten Prüfpräparaten
  • Prüfung von Harnsteinen auf ihre Hauptinhaltsstoffe

In diesem Rahmen werden pro Jahr ca. 800 Rohstoff- und 800 Defekturchargen untersucht.

Ansprechpartner - Qualitätskontrolle

Dr. Uta Wethmar
Bereichsleitung, Apothekerin für Arzneimittelinformaton
Telefon Lübeck: 0451 500-11810
Dr. Henrik Hochbrügge
Bereichsleitung
Telefon Lübeck: 0451 500-11836 | Fax: -11814