Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Leistungsprofil der Klinik > Operationen

Operationen

In 4 Operationssälen, einer Abteilung zur Instrumentenaufbereitung und einem Aufwachraum für Patienten die eine Narkose erhalten haben, sind täglich erfahrene OP-Pflegekräfte und Mitarbeiter für Sie da.

opsaalEs werden alle augenärztlichen operativen Eingriffe durchgeführt, z. B.

-  Katarakt-Operationen (Operation des Grauen Stars mit
   Implantation einer Kunststofflinse),
-  Schiel-Operationen,
-  Hornhauttransplantationen,
-  Netzhauteingriffe inklusive Glaskörperausschneidungen (Vitrektomie),
-  Lid-Operationen,
-  fistulierende Operationen beim Grünen Star (Glaukom),
-  Aufnaht von radioaktiven Strahlenträgern in Zusammenarbeit mit der Klinik für
   Strahlentheraphie bei bösartigen Erkrankungen der Aderhaut (Ruthenium-Plomben),
-  Notfall-Operationen bei Verletzungen des Auges (z. B. Fremdkörperentfernungen aus dem
   Augapfel) und Netzhautablösungen,
-  plastische Operationen nach Tumorentfernungen in Augennähe.

Wir decken das komplette operative Spektrum in der Behandlung von Augenerkrankungen ab. Für Hornhauttransplantate steht uns unsere eigene Hornhautbank zu Verfügung. In unseren drei Operationssäalen und in unserem Eingriffsraum bieten wir Ihnen alle modernen Therapieverfahren an:

Operationen bei Netzhautablösung

  • Pars Plana Vitrektomie
  • Plombenaufnaht, Cerclage

Netzhaut- / Glaskörperchirurgie

  • Pars Plana Vitrektomie (25 Gauge)
  • Nahtlose Pars Plana Vitrektomie (23 Gauge)
    u.a. bei schwerer diabetischer Netzhauterkrankung, Entzündungen von Glaskörper und Netzhaut, Glaskörpereinblutungen, zum Verschluss eines zentralen Netzhautlochs (Makulaforamen), zur Entfernung einer zentralen Netzhautmembran (Makula-Pucker; Gliose), zur Behandlung einer akuten schweren zentralen Blutung im Rahmen einer exsudativen altersbedingten Makuladegeneration
  • Vereisungsbehandlung (Kryokoagulation)

Medikamentengabe in den Glaskörper (intravitreale Injektionen)

Bei Wassereinlagerungen im Bereich der Stelle des schärsten Sehens (Makulaödem) bei altersbedingter exsudativer Makuladegeneration (AMD), diabetischer Netzhauterkrankung, bei Entzündungen oder als Folge von Gefäßverschlüssen

Hornhautchirurgie

  • Hornhauttransplantation (perforierende Keratoplastik)
  • Transplantation der inneren Hornhautschichten (posteriore lamelläre Keratoplastik DSEAK)
  • Deckung von Hornhautgeschwüren mittels Amnionmembran- oder GoreTex®-Aufnähung
  • Phototherapeutische Keratektomie (PTK) mittels Excimer Laser
  • Cornea Crosslinking

Operation des grauen Stars / Katarktchirurgie

  • Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse
  • Intrakapsuläre Linsenextraktion bei fortgeschrittener Katarakt
  • Sekundäre Implantation einer Kunstlinse, z.B. bei Linsenlosigkeit (Aphakie)

Glaukomchirurgie

  • Filtrierende Operationen (Trabekulektomie)
  • Kanaloplastik
  • Implantation von Drainagesystemen (Ahmet®-/ Baerfeld®-Implantat)
  • Iridektomie (chirurgisch oder mit Laser)
  • Laser- oder Kältetherapie des Strahlenkörpers (Zyclophotokoagulation / -kryokoagulation)
  • Argonlasertrabekuloplastik
  • Mikroinvasive Glaukomtherapie

Operative Therapie bei bösartigen Tumoren

  • Entfernung und feingewebliche Untersuchung von bösartigen Tumoren im vorderen Augenbereich (Lider, vordere Augenhöhle, Tränendrüse, Bindehaut, Iris)
  • Plastische Rekonstruktion nach Entfernung des bösartigen Tumors
  • Kontaktbestrahlung bei Malignem Melanom der Aderhaut (Ruthenium-Brachytherapie – in Zusammenarbeit mit der Klinik für Strahlentherapie)
  • Biopsie und Abtragung eines bösartigen Tumors im Bereich des hinteren Augenabschnittes nach vorheriger Strahlentherapie (pars-plana Vitrektomie mit Endoresektion)

Operationen an den Augenmuskeln

Bei Schielerkrankungen, bei Schädigung von Augenmuskelnerven und zur Beweglichkeitsverbesserung im Rahmen von Schilddrüsenerkrankungen (endokrine Orbitopathie)

Lid- und Bindehautoperationen

Bei Lidfehlstellungen oder zur Rekonstruktion nach Unfällen oder Tumoren, Entfernung von Bindehautwucherungen ( z.B. Flügelfell) oder zur Entnahme von Bindegewebe zu diagnostischen Zwecken (z.B. okuläre Pemphigoid)