Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns

Wir über uns

Seniorprofessur für Bevölkerungsmedizin

Die Professur existiert seit dem 1.10.2010 und beruht auf einem Privatdienstvertrag zwischen Prof. Raspe (früher Direktor des Instituts für Sozialmedizin) und der Universität.

Bevölkerungsmedizin (population medicine, community medicine) fokussiert ein Feld der Forschung, wissenschaftlichen Praxis und Politikberatung zwischen klinischer Medizin und Public Health. Während Public Health die Gesundheit einer Bevölkerung mit zumeist nicht-medizinischen Mitteln erhalten und fördern will, zielt die klinische Medizin in erster Linie auf die Früherkennung, Behandlung und Pflege von Patienten durch Ärzte, Pflegende und diverse weitere Therapeuten.

Bevölkerungsmedizin denkt in klinischen Kategorien, bedient sich medizinischer Mitteln und fasst dabei manifeste Gesundheitsgefährdungen und Krankheiten ganzer Bevölkerungen und Subpopulationen ins Auge.

dfg

Ein aktuelles Thema der Bevölkerungsmedizin ist Versorgungsforschung