Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Diagnose

Diagnose

Um Veränderungen der Brust weiter abzuklären, erfolgt die Vorstellung in unserer Brustsprechstunde. Sie können sich am leichtesten unter der Telefonnummer 0451/500 5275 anmelden. Zum vereinbarten Termin bringen Sie bitte alle Befunde und Bilder (insbesondere die Mammographiebilder, die bereits angefertigt wurden) mit, damit wir ein klareres Bild ohne zusätzliche Untersuchungen erhalten. Noch fehlende Untersuchungen werden direkt in der Sprechstunde durchgeführt. Wir planen mit Ihnen gemeinsam, was zu tun ist.

In der Brustsprechstunde arbeiten Frauenärzte und Radiologen (Röntgenärzte) zusammen. Folgende diagnostische Möglichkeiten werden ggf. angewandt:

  • Sorgfältige Tastuntersuchung und Anamnese
  • Ultraschall mit modernsten Brustultraschallgeräten
  • Mammographie, hier auch gezielte Mammographien
  • MRT (Magnetresonanztomographie)
  • Gewebsprobenentnahme
  • Vakuumbiopsie

Ggf. weitere Untersuchungen zum Ausschluss von Tochtergeschwülsten

Viele dieser Untersuchungen können direkt in dem ersten Termin in der Brustsprechstunde durchgeführt werden. Sollte eine Operation notwendig werden, wird ein kurzfristiger stationärer Aufnahmetermin vereinbart.

Sollte bei Ihnen eine familiäre Brustkrebshäufung vorliegen, können wir eine humangenetische Beratung veranlassen.