Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Bewerbung und Hospitation > Klinische Laufbahn

Klinische Laufbahn

Die klinisch-chirurgische Laufbahn an unserer Klinik beinhaltet, nach Beendigung des Common-Trunks, die strukturierte Weiterbildung zum Facharzt der oben genannten Facharztbezeichnungen und Schwerpunktbereiche. Um eine breite Ausbildung zu gewährleisten, besteht ein Rotationsprinzip über unsere Stationen und Funktionsbereiche wie z. B. Viszeralchirurgie, Transplantation, Intensivmedizin, onkologische Ambulanz sowie chirurgische Endoskopie. Dabei kann die Einteilung nach dem jeweils persönlichen Schwerpunkt-Interesse variiert werden. Zusätzlich ist auch eine Rotation mit unseren Kooperationspartnern (andere Fachabteilungen sowie Schwerpunktpraxen) möglich.


Klinisch-Wissenschaftliche Laufbahn
Für Kollegen mit wissenschaftlichem Interesse und dem Ziel des chirurgisch akademischen Karriereweges bietet unsere Klinik alle Möglichkeiten. Dabei soll eine schrittweise Einführung im Rahmen des Common-Trunks erste experimentelle und klinische Erfahrungen ermöglichen. Auch Forschungsfreistellungen in der eigenen Klinik sowie im Rahmen von Forschungsaufenthalten im Ausland werden von uns ausdrücklich gefördert.
Erstes Ziel der wissenschaftlichen Arbeit ist die Habilitation für das Fach Chirurgie. An der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) besteht eine transparente Habilitationsordnung u. a. mit der Möglichkeit einer kumulativen Habilitation.


Allgemeinmedizinische Weiterbildung
Wer sich in der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin befindet, hat die Möglichkeit, seinen chirurgischen Weiterbildungsteil in unserer Klinik zu absolvieren. Dabei erfolgt der Einsatz überwiegend in der allgemeinchirurgischen Ambulanz und in der Notfallaufnahme. Zudem können unter Anleitung kleinere chirurgische Eingriffe in unserem ambulanten OP durchgeführt werden. Es ist jährlich eine Vollzeitstelle im Bereich der allgemeinmedizinischen Weiterbildung zu besetzen, auch eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.