Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten und Einweiser

Patienten und Einweiser

Im Mittelpunkt unserer Leistung steht der Patient

Die Klinik für Chirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck bietet als universitärer Maximalversorger das gesamte Behandlungsspektrum der Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie an. Neben den etablierten Schwerpunkten der Klinik in der Behandlung von Dick- und Enddarmerkrankungen, Beckenbodenfunktionsstörung sowie der Therapie metastasierter Tumore bieten wir eine hohe Expertise in der Chirurgie von Bauchspeicheldrüse und Leber sowie der Transplantation von Niere und Bauchspeicheldrüse in einem modernen Transplantationszentrum.

Ihre Gesundheit durch schonende Chirurgie

Die herausragende Expertise in der Klinik für Allgemeine Chirurgie in der schonenden minimalinvasiven Chirurgie in Schlüssellochtechnik hat dazu geführt, dass die Klinik für Allgemeine Chirurgie im Jahr 2013 als einziges Zentrum in Norddeutschland und eines von zwei Zentren in der Bundesrepublik den Status Exzellenzzentrum für minimalinvasive Chirurgie erreicht hat. Als universitäres Krankenhaus der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie auf höchstem Niveau an und, was die Chirurgie in Lübeck in besonderem Maße auszeichnet, wird immer möglich und sinnvoll durch den Einsatz minimalinvasiver Verfahren in Schlüssellochtechnik.

Onkologie im Fokus

Die Behandlung komplexer onkologischer Erkrankungen stellt den Schwerpunkt der Klinik dar. Dies betrifft sowohl onkologische Erkrankungen des Bauchraumes, als auch des Thoraxraumes. Besondere Expertise besteht in der Chirurgie der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Speiseröhre und der Lunge. Interdisziplinäre Behandlungsabstimmung im Tumorboard und modernste apparative Voraussetzungen für die onkologische Chirurgie inklusive Laserchirugie und dem Einsatz hyperthermer Chemotherapie werden hierbei vorgehalten. Die Klinik für Chirurgie strebt derzeit die Zertifzierung zum onkologischen Darm- und Pankreaszentrum der deutschen Krebsgesellschaft an.

Vorsprung durch Wissen:Forschung bedeutet medizinische Weiterentwicklung. Universitäre Forschung in der Chirurgie in Lübeck konzentriert sich hierbei auf die Bereiche molekulare Onkologie, Medizintechnik und Pankreasforschung. Unser Wissen und unsere Forschung vermitteln wir in der Ausbildung unseres medizinischen Nachwuchses im Studium.

Kommunikation erleichtern

Um unseren Kolleginnen und Kollegen eine engere Zusammenarbeit zu erleichtern und eine gute Erreichbarkeit der Klinik zu gewährleisten haben wir zentrale Ansprechpartner etabliert, die es ihnen ermöglichen sollen, die zuständigen Spezialisten in der Klinik zu erreichen und die die Kommunikation mit unserer großen Klinik erleichtern sollen.

Ich hoffe sehr, Ihnen mit diesem kurzen Überblick unsere Klinik etwas näher gebracht zu haben und lade Sie ein, sich auf den nachfolgenden Internetseiten umfassend über Krankenversorgung, Forschung und Lehre der Klinik für Chirurgie an der Universität zu Lübeck zu informieren.

Bild von Tobias Keck
Prof. Dr. med. Tobias Keck, MBA, FACS
Klinik für Chirurgie
Direktor
Telefon Lübeck: 0451 500-40100 | Fax: -40104

 

 


DKG Onkologisches Zentrum Box  DKB Vizeralonkologisches Zentrum

 

  DKG Lungenkrebszentum BoxDKG Pankreaskarzinom Zentrum BoxDKG Darmkrebszentrum Box DKG Magenkrebszentrum Box