Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Bereiche + Einrichtungen > Gynäkologisches Krebszentrum > Ambulante Krebstherapie

Ambulante Krebstherapie

Liebe Patientin!

Es ist uns bewusst, dass die Diagnose Krebs oftmals zutiefst erschütternd ist, und der Beginn einer Krebsbehandlung keinen leichten Schritt darstellt. Unabhängig davon aus welcher persönlichen Situation heraus Sie auch zu uns kommen mögen, möchten wir Sie nach allen Kräften unterstützen und Ihnen diese Zeit erleichtern.

Wir bieten Ihnen an, dass Sie und Ihre Angehörigen mit allen schon vorhandenen oder aufkommenden Fragen gerne jederzeit auf uns zu kommen können.

Das Team an Ihrer Seite

Es arbeiten sechs Pflegekräfte auf der Station, die unterstützt werden von Schülern aus dem Bereich der Krankenpflege. Von ärztlicher Seite aus betreuen Sie zwei Ärzte/innen, die Sie als feste Ansprechpartner durch die Therapie begleiten werden. Zusätzlich gibt es eine Krankenschwester, die sich um Patientinnen kümmert, die im Rahmen von Studien behandelt werden und eine speziell ausgebildete 'Breast-Care-Nurse', die sich zu Beginn der Behandlung bei Ihnen vorstellen und für weitergehende Beratungen zur Verfügung stehen wird.

Unser Team vervollständigen unsere Psychoonkologin, die Ihnen bei Bedarf unterstützend zur Seite steht, sowie unsere Sozialdienstmitarbeiterin, die Sie umfassend berät.

Wir werden Sie sowohl medizinisch als auch psychologisch bestmöglichst unterstützen. Dafür sind wir nicht nur durch Lehrbücher, Kongresse und Fortbildungen ausgebildet, sondern auch und nicht zuletzt von Ihnen; denn das, was Sie erfahren haben, was Ihnen geholfen hat, auch das geben wir weiter.

Anmeldung, Termine und Wünsche

Am Empfang der Ambulanten Krebstherapie befindet sich ein Tresen, an dem Sie sich am Tag Ihrer Therapie anmelden. Hier werden Sie nach aktuellen Anliegen, wie zum Beispiel benötigten Medikamenten, und nach ihrem derzeitigen Gewicht gefragt. Bitte äußern Sie - wenn möglich – bereits hier schon Wünsche hinsichtlich Terminänderungen, Arztgesprächen, Untersuchungsterminen oder ähnlichem. Diese können dann zeitnah berücksichtigt werden.

Räumlichkeiten

Auf der Station befinden sich fünf Behandlungsräume mit bequemen Sesseln, von denen einige mit verstellbarer Massagefunktion oder eingebauten Radios ausgestattet sind. Sie können sich auch gerne der Bücher oder Informationsbroschüren bedienen, die in einigen Zimmern für Sie ausliegen.

Essen & Trinken

Vor der Behandlung können Sie morgens ganz normal zu Hause frühstücken. Kalte und warme Getränke stehen Ihnen bei uns die ganze Zeit über zur Verfügung. Bringen Sie sich gerne eine gut verträgliche kleine Zwischenmahlzeit mit. Während der Therapie wird es für manche Patientinnen leicht kühl – wir halten Decken für Sie bereit. Sie können sich aber auch gerne eine eigene Decke mitbringen. Bequeme Kleidung ist empfehlenswert.

Begleitung

Zur seelischen Unterstützung können Sie gern eine Begleitung mitbringen. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollte es aus Rücksicht auf die Mitpatientinnen nötig sein, die Personenanzahl pro Zimmer zu begrenzen.

Hinweise für den ersten Termin in der Ambulanten Krebstherapie:

Am vereinbarten Termin melden Sie sich bitte um 9 Uhr wie oben beschrieben am Tresen an. Wir werden Ihnen die Station zeigen und die Abläufe erläutern. Bringen Sie sich gerne Begleitung mit, denn am ersten Termin findet sowohl von ärztlicher als auch von pflegerischer Seite ein Aufklärungsgespräch statt. Aber keine Angst, alle wichtigen Informationen bekommen Sie von uns auch in schriftlicher Form.

Wir möchten Sie bitten, folgende Unterlagen bei der Erstvorstellung mitzubringen:

  • Überweisungsschein zur Chemotherapie vom Gynäkologen
  • Versichertenkarte
  • Vorbefunde (aktuelle Arztbriefe, MRT, CT, Röntgenaufnahmen)
  • Medikamentenplan

Taxifahrten bzw. Fahrtkosten zu uns im Rahmen der Chemotherapie werden in der Regel von der Krankenkasse erstattet. Auch diesbezüglich erhalten Sie Unterlagen von uns.

Wichtige Informationen