Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Bereiche + Einrichtungen > Sozialdienst

Sozialdienst und Pflegeüberleitung

Sozialdienst_KielSozialdienst und Pflegeüberleitung ergänzen die ärztliche und pflegerische Versorgung in der Frauenklinik durch fachliche Hilfen für Patientinnen und ihre Angehörigen.

Die Sozialpädagoginnen Christiane Gerber und Sabine Gosau unterstützen Patienten und ihre Familien in der veränderten Lebenssituation.

Bei Krankheit und Behinderung beraten wir Sie und Ihre Angehörigen in sozialrechtlichen Fragen und unterstützen Sie bei der Regelung von persönlichen und sozialen Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung stehen und die Auswirkungen auf Ihr Leben und das Ihrer Angehörigen haben.

Leistungen

  • Wir leisten sozialrechtliche und psychosoziale Beratung.
  • Wir geben Hilfestellung bei der Antragstellung von
    • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation (z. B. Anschlussheilbehandlung)
    • Leistungen der Krankenversicherung, der Pflegeversicherung, des Schwerbehindertenrechts (Schwerbehindertenausweis, Nachteilsausgleiche)
    • Finanziellen Beihilfen (z. B. Härtefonds der Deutschen Krebshilfe).
  • Wir informieren, vermitteln und vernetzen.
  • Wir unterstützen Sie während der notwendigen Behandlung bei uns.
  • Wir geben Hilfestellung bei der Vorbereitung der Entlassung (Nachsorge).
  • Wir kooperieren mit den zuständigen Fachdiensten.

Das Team

Tanja Meybauer
Sozialdienst
Telefon Kiel: 0431 500-13842 | Fax: -13828

 

Onkologische Station
Station 11, ambulante Krebstherapie

Dagmar Zindler
Sozialdienst, Dipl. Sozialpädagogin FH
Telefon Kiel: 0431 500-13843 | Fax: -13858

 

Onkologische Station
Privat-Station 1, Privat-Amb.