Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Bereiche und Einrichtungen > Geburtshilfe > Neugeborenen-Intensivstation

Neugeborenen-Intensivstation

Die Neugeborenen-Intensivstation umfaßt 8 Betten und befindet sich unmittelbar neben der Entbindungsabteilung mit ihren Entbindungsräumen.

Die Station wird durch einen Schichtdienst rund um die Uhr ärztlich versorgt. Durch die kurzen Wege zwischen Kreißsaal und Intensivstation wird die größtmögliche Sicherheit für alle Neugeborenen gewährleistet.

Bei Risikogeburten, wie z. B. die Geburt von "Frühgeborene" oder sonstigen Problemen, die sich unter der Geburt ankündigen, ist sofort ein Kinderarzt zur Stelle, um das Kind direkt nach der Geburt zu versorgen. Auch bei jeder operativen Entbindung und beim Kaiserschnitt ist immer ein Kinderarzt dabei.

Sobald es den Kindern gesundheitlich besser geht, werden sie auf die nachsorgenden Stationen verlegt! Alle Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung zwischen Kinderärzten, Geburtshelfern und den Eltern.