Coronavirus

Regelungen zum Betreten des UKSH

Informationen für schwangere Patientinnen des Eltern-Kind-Zentrums

Darf der Partner während der Entbindung mit in den Kreißsaal kommen?

Schwangere können zur Geburt von ihrem Partner oder einer anderen Vertrauensperson begleitet werden. Dies umfasst die Zeit vom Beginn regelmäßiger Wehen bis zwei Stunden nach Geburt, bzw. die Begleitung während eines Kaiserschnittes (Vorbereitung im Kreißsaal, Begleitung in den OP, zwei Stunden nach Geburt).

Die Begleitperson muss gesund sein (kein Fieber, kein Husten oder Erkältungssymptome) und eine FFP2-Maske tragen. Auf Nachfrage muss von Begleit- und Besuchspersonen ein negativer Antigenschnelltest aus einem zertifizierten Testzentrum vorgewiesen werden können (ab 01.10.2022). Der Corona-Status "geimpft/genesen" wird nicht überprüft.

Wie wird der Partner kontaktiert?

In der Regel ruft die Schwangere ihren Partner selbst telefonisch an. Dies kann aber auch gern durch das Kreißsaalteam erfolgen.

Sind Besuche auf der Wöchnerinnenstation erlaubt?

Die Wöchnerin und ihr Neugeborenes darf für eine Stunde am Tag von einer Person besucht werden, diese muss eine FFP2-Maske tragen und auf Nachfrage einen negativen Antigenschnelltest aus einem zertifizierten Testzentrum vorweisen können (ab 01.10.2022). Der Corona-Status "geimpft/genesen" wird nicht überprüft. Patientinnen, die wegen einer Covid-Infektion isoliert sind, dürfen nicht besucht werden. Geschwisterkinder dürfen derzeit nicht zu Besuch kommen.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Besucherregelungen am UKSH.

Gibt es die Möglichkeit für ein Familienzimmer?

Die Nutzung von Familienzimmern ist möglich. Vor der Aufnahme in ein Familienzimmer erfolgt ein PCR-Test des Partners in dem UKSH-Testzentrum. Die Kosten für den Test und das Zimmer muss der werdende Vater selbst tragen.

Wir können ein Familienzimmer nicht im Voraus für Sie reservieren, da wir stets die tagesaktuelle Kapazität kennen müssen. Sollten Sie sich ein Familienzimmer wünschen, so melden Sie dies bitte bei der Aufnahme zur Geburt an. Nach der Geburt werden wir alles in unserer Macht stehende tun, um Ihnen das Familienzimmer zu ermöglichen. Erst wenn wir sehen, dass es klappen wird, schicken wir den Partner zum PCR-Test.

Gibt es im Moment Kreißsaalbesichtigungen?

Muss ich mich zur Geburt anmelden?

Eine Anmeldung zur Geburt ist bei uns nicht verpflichtend. Wenn es Besonderheiten in dieser Schwangerschaft oder bei vorangegangenen Geburten gibt, stellen Sie sich bitte mit ca. 35 SSW in unserer Kreißsaalambulanz vor.

Eine telefonische Terminvereinbarung kann unter 0451 500-41850 erfolgen. Eine Online-Anmeldung ist leider nicht möglich.

Wer bringt die Mütter und ihre Neugeborenen nach der Entlassung zum Ausgang?

Die Mütter und Kinder werden durch unser Personal zum Ausgang der Klinik gebracht, wo der Partner seine Familie in Empfang nehmen kann. Die Entlassungen finden in der Regel vormittags statt.