Allgemeines zur Geburt

Sie werden durch erfahrene Geburtshelferinnen und -Helfer sowie Hebammen betreut. Der Großteil unserer Hebammen bringt durch die langjährige Berufstätigkeit einen großen Erfahrungsschatz in die Betreuung ein. Davon profitieren junge Kolleginnen, die wiederum ihrerseits neue Ideen beisteuern. So und durch kontinuierliche Schulungen kann eine optimale Betreuung aus Lebenserfahrung und dem aktuellsten Wissenstand der modernen Geburtsmedizin gewährleistet werden. Speziell für den Kreißsaal verantwortliche Oberärztinnen und Ärzte, das Anästhesie-Team sowie die Kinderärztinnen und -Ärzte stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

Sie sind ausdrücklich dazu eingeladen, uns Ihre Wünsche für den Geburtsverlauf und die Zeit danach mitzuteilen. Wir wollen Ihnen alles gewünschte möglich machen, was in Ihrer jeweiligen Situation unter Berücksichtigung der notwendigen medizinischen Sicherheitsaspekten denkbar ist. Sprechen Sie uns darauf gerne an!

Sollte ein Kaiserschnitt notwendig sein, so wird dieser bevorzugt in Rückenmarksanästhesie (Spinal- oder Periduralanästhesie) durchgeführt. Die Patientin ist dabei wach, aber schmerzfrei, kann ihr Kind noch während der Operation bei sich haben und der Partner kann an der Geburt teilnehmen.