Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Geburtshilfe > Schwangerschaftsbetreuung > Anästhesie-Sprechstunde

Anästhesie-Sprechstunde

Terminvereinbarungen

Kreißsaal - Telefon: 0451 500-41850

Informationen

Um Sie rechtzeitig vor einer Geburt über die Möglichkeiten der Schmerzlinderung zu informieren, haben wir für Sie eine spezielle Anästhesie- Sprechstunde eingerichtet.

Unmittelbar vor und während der Geburt verhindern Angst, Anspannung, Wehen und möglicherweise starke Schmerzen, Sie angemessen über die Vor- und Nachteile der geeigneten Anästhesieverfahren zu informieren.

In einem persönlichen Gespräch mit einem Narkosearzt möchten wir Ihnen daher im Vorfeld erklären, wie eine Periduralanästhesie (PDA) funktioniert. Als werdende Mutter können Sie dann in Ruhe und gut informiert entscheiden, ob Sie diese Form der Schmerzausschaltung unter der Geburt in Anspruch nehmen wollen.

Gerne bieten wir Ihnen auch eine sog. „Walking Peridural“ an: in diesem speziellen PDA-Verfahren werden die schmerzleitenden Nervenfasern betäubt, während die Motorik erhalten bleibt. Sie können sich also während der Geburt ganz normal bewegen. Dies fördert den Geburtsverlauf ganz erheblich!

Auch wenn bei Ihnen ein Kaiserschnitt geplant ist, werden wir mit Ihnen ein vorbereitendes Narkosegespräch führen, in dem Sie über die Narkoseformen informiert werden.

Sollten Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf haben, kommen Sie in unsere Anästhesie-Sprechstunde!