Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Geburtshilfe > Schwangerschaftsbetreuung > Freiberufliche Hebammen

Freiberufliche Hebammen

Von den angestellten Hebammen unserer Klinik bieten 12 Hebammen freiberufliche Leistungen an. Dazu zählen:

  • die Beratung in der Schwangerschaft
  • Geburtsvorbereitungskurse
  • Geburtsvorbereitung am Bett bei stationärem Aufenthalt
  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Aromatherapie
  • Moxatherapie
  • Geburtsbegleitung am UKSH
  • Wochenbettbetreuung
  • Beratung bei Stillproblemen
  • Rückbildungsgymnastik.

Flyer Hebammen des Kreißsaals

Beratung in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist immer eine besondere Zeit in einer Partnerschaft. Von Beginn an sind körperliche sowie seelische Veränderungen normal, führen aber häufig neben der Vorfreude zu Fragen, Ängsten, Unsicherheiten und Problemen.

Um Ihnen diesen Weg zu erleichtern, stehen wir Hebammen mit Rat und Tat zur Seite.

Geburtsvorbereitungskurse

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich optimal auf die Geburt vorzubereiten, informieren wir Sie in den Kursen über Themen rund um die Geburt (u.a. Stillen, Säuglingspflege) und erläutern Ihnen Entspannungs- und Atemtechniken sowie Geburtspositionen.

Die Anmeldung zu diesen Kursen sollte etwa in der 20. SSW bei der gewünschten Hebamme erfolgen, da die Kurse über einen Zeitraum von 5-7 Wochen laufen und nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist. Pro Kurs sind ca. 10 Schwangere vorgesehen, die auch ihre Partner mitbringen dürfen. Die Kurse werden direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Für den teilnehmenden Partner fällt eine Gebühr an.

Geburtsvorbereitung am Bett

Sollten Sie in der Schwangerschaft nicht in der Lage sein, an einem regulären Geburtsvorbereitungskurs teilnehmen zu können, wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt sicher ein Attest für eine Einzelunterweisung ausstellen. Ganz individuell beraten wir Sie und sprechen für Sie wichtige Themen durch.

Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie

Hebammen_TherapienIn Ergänzung zur Schulmedizin haben viele der Hebammen zusätzliche Ausbildungen in alternativen Behandlungsformen abgeschlossen. Diese können geburtsvorbereitend (z.B. Akupunktur), geburtsbegleitend oder in Wochenbett und Stillzeit angewandt werden. Sprechen Sie Ihre Hebamme gern darauf an.

 

Moxatherapie

Diese alternative Methode beinhaltet den Versuch, Kinder anzuregen, sich aus der Beckenendlage in die Schädellage zu drehen, was etwa in 25% der Fälle Erfolg hat.

Wochenbettbetreuung

Sobald Sie die Klinik mit Ihrer Familie verlassen, kann Ihnen eine Hebamme zur weiteren Betreuung zu Hause zur Seite stehen. Dies kann einen Zeitraum von 8 Wochen umfassen. Nach Absprache finden Besuche statt, in denen Sie als Eltern Anleitung und Hilfe beim Stillen und der Säuglingspflege erhalten. Auch das Wohlergehen der Mutter liegt uns am Herzen. Diese Wochenbettbesuche werden von Ihrer Hebamme mit der Krankenkasse abgerechnet.

Beratung bei Stillproblemen

Sollten nach Ablauf der 8 Wochen noch Stillprobleme auftreten oder Hilfe beim Abstillen benötigt werden, können Sie auch dann Ihre Hebamme kontaktieren. Die Abrechnung ist durch die Krankenkasse gesichert.

Rückbildungsgymnastik

Etwa 6-8 Wochen nach der Entbindung haben Sie die Möglichkeit an einem Rückbildungskurs teilzunehmen. Hierbei wird besonderer Wert auf das Training der Beckenbodenmuskulatur gelegt. Dabei werden auch gern die Säuglinge mit einbezogen.

Die Anmeldung sollte kurz nach der Geburt erfolgen, da die Kurse in festen Gruppen stattfinden und über 7-10 Wochen laufen.