Himmel-Puzzle-Holzfigur_1240x400

Psyche

Was braucht unsere Psyche, um gesund zu bleiben?

Die persönliche Resilienz hilft in vielen Situationen mit dem Alltag fertig zu werden. Prof. Dr. Kamila Jauch-Chara, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP am Campus Kiel, gibt in ihrem Beitrag Tipps, um die innere Wiederstandkraft zu stärken und Krisen – speziell in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – zu überwinden.

Essstörungen – Erkennen und bewältigen

Essstörungen haben viele Gesichter. Die beiden bekanntesten sind die Magersucht und die Bulimie. Alle Essstörungen haben eines gemeinsam: die Figur und das Körpergewicht haben einen übermäßigen Einfluss auf das Selbstbild. Das bedeutet, die Betroffenen beschäftigen sich extrem viel damit, was sie essen, wann sie essen, wie viel sie essen und so weiter. Aber woran erkennt man Essstörungen?