Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > 2019 > Tolles Schüler-Engagement!

UKSH_Logo_Verein

Tolles Schüler-Engagement!


Schüler der Klaus-Groth-Schule Neumünster überreichen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an den UKSH Freunde- und Förderverein zugunsten der Kinderkrebsstation des UKSH, Campus Kiel.

Dass man gemeinsam mehr schafft, als allein – dafür ist die weihnachtliche Spendenaktion der Klaus-Groth-Schule ein wahrhaftiges Lehrbuchbeispiel. Als klassen- und jahrgangsübergreifendes Projekt wurde von den Schülerinnen und Schülern des Neumünster Gymnasiums in Begleitung ihres Vertrauenslehrers, Fin Damerau, ein einladender Weihnachtsbasar organisiert und umgesetzt. Nach Abschluss der im Unterricht begleiteten Planungsphase entstand das Konzept eines vielfältigen Verkaufangebots von weihnachtlichen Dekorationsartikeln sowie Getränken und Speisen, mit dem gemeinsamen Ziel, den Erlös einem wohltätigen Zweck zugutekommen zu lassen. Schließlich folgten zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher der Einladung und bereicherten mit Freude und Kaufkraft den liebevollen Weihnachtsbasar.

Die weihnachtliche Spendenaktion war ein toller Erfolg, sodass Marie Zeller, Pauline Voß und Anna Ljuljic, Schülervertretung KGS, im Namen aller Schülerinnen und Schüler der Klaus-Groth-Schule einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an den UKSH Freunde- und Förderverein, zugunsten der Kinderkrebsstation, Campus Kiel, überreichen konnten. Auch Fin Damerau, Vertrauenslehrer der Schule, zeigte sich stolz hinsichtlich des hohen Engagements aller Beteiligten, die sich speziell für die Förderung von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen des UKSH einsetzten.

 


UKSH_Gutestun_Spende_Klaus-Groth-Schule_Kinderkrebsstation_H1

UKSH_Gutestun_Spende_Klaus-Groth-Schule_Kinderkrebsstation_T1 UKSH_Gutestun_Spende_Klaus-Groth-Schule_Kinderkrebsstation_T2 UKSH_Gutestun_Spende_Klaus-Groth-Schule_Kinderkrebsstation_T3


 

 „Das Ergebnis dieses schönen Schulprojekts erfreut mich sehr, besonders, da dem Spendenzweck eine persönliche Motivation der Klaus-Groth-Schule innewohnt. Der Verlust eines Mitschülers aufgrund einer Krebserkrankung regte bei uns allen den Wunsch, im Kampf gegen diese Krankheit und besonders für die kleinen onkologischen UKSH-Patienten aktiv zu werden. So wird aus einer "Schüler helfen Schülern"-Aktion ein wahres Herzensprojekt, bei dem alle mitziehen. Neben dem großartigen Ergebnis von 1.500 Euro ist die Teamarbeit auch in pädagogischer Hinsicht eine wertvolle Erfahrung für die beteiligten Jugendlichen unserer Schule“, sagt Fin Damerau.

Lotte Frenz, Praktikantin der Stabsstelle Fundraising und des UKSH Freunde- und Fördervereins, durfte den Spendenscheck entgegennehmen: „Das gemeinschaftliche Engagement der Schülerinnen und Schüler von der Planung bis zur Umsetzung der Spendenaktion finde ich vorbildlich und hoffe, dass noch weitere Schulen oder einzelne Klassen diesem tollen Beispiel folgen. Es ist bewegend zu sehen, auf wie vielfältige Weise sich Menschen für unsere Gesundheit zugunsten des UKSH einsetzten!“

Wir sagen herzlichen Dank für das großartige Engagement!


UKSH_Gutestun_Spende_Klaus-Groth-Schule_Kinderkrebsstation_H2



Ihre eigene Gutes tun!-Spendenaktion

Wir laden Sie ein, Gutes tun! zu unterstützen und sich, wie die Schüler der Klaus-Groth-Schule Neumünster, mit einer eigenen Spendenaktion zu engagieren. Wir unterstützen Sie bei der Planung einer eigenen Spendenaktion oder Spendenveranstaltung zugunsten der universitären Medizin in Schleswig Holstein. Neben Spendenboxen, Informationsmaterial und unserem Glücksrad unterstützen wir Sie in der Öffentlichkeitsarbeit und Berichterstattung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind gespannt auf Ihre Idee!


Gutes tun! Mitglied werden im UKSH Freunde- und Förderverein

 

UKSH Gutes tun!-MitgliedsantragStarke Gemeinschaft –
Ihre wertvolle Unterstützung als Mitglied!
Wir wünschen uns, dass unsere Gemeinschaft für die gute Sache weiter so positiv wächst! Seien Sie als Mitglied in unserem UKSH Freunde- und Förderverein herzlich willkommen.

 

Unterstützen Sie die täglichen Aktivitäten des UKSH Freunde- und Fördervereins für die Universitätsmedizin am UKSH, so wie bereits unsere mehr als 375 Mitglieder. Bereits ab einem Mitgliedsbeitrag in Höhe von 20 €/Jahr stärken Sie diese wertvolle Arbeit. Es besteht die Möglichkeit, den Antrag nach dem Download direkt am PC auszufüllen und anschließend auszudrucken. zum Mitgliedsantrag (PDF)


Impressionen

Die schönsten Impressionen haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Ihre freiwillige Spende

UKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail: gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Kinderkrebsstation Kiel: FW20000 oder
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de | www.uksh.de/gutestun