Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > 2020 > Charity-Adventsbasar hilft schwer- und chronischkranken Kindern am UKSH

Charity-Adventsbasar hilft schwer- und chronischkranken Kindern am UKSH

25.01.2020

UKSH_Logo_Verein


Deutsche Rentenversicherung Nord spendet mehr als 3.600 Euro an den Bunten Kreis

Große Freude für kleine UKSH-Patienten: DRV Nord Geschäftsführerin Dr. Ingrid Künzler übergab gemeinsam mit Mathias Rühe, Organisator des DRV Nord Adventsbasars, einen großen Spendenscheck i. H. v. mehr als 3.600 Euro an Karin Groeger, Leitung des Bunten Kreises Lübeck, und Jan Gomm, stellv. Leitung Stabsstelle Fundraising des UKSH.

Mehr als 100 Aussteller beteiligten sich im vergangenen Jahr mit einem leckeren Angebot an selbstgebackenen Kuchen, Torten, frischen Waffeln, heißem Glühwein, deftigem Eintopf und Fischbrötchen an der 25. Auflage des traditionellen Adventsbasars. Zusätzlich zu kreativen Bastelangeboten und einer Kinderbetreunung für die jungen Gäste sorgte der Auftritt des Weihnachtsmannes bei den zahlreichen Besuchern für besinnliche Weihnachtsstimmung. Musikalisch untermalt vom Stadtorchester Lübeck, verteilte er Süßigkeiten während seines Rundgangs auf dem liebevoll organisierten Markt.

Mit dem gemeinsamen Ziel, die von den Ausstellern erbetene Standgebühr sowie den gesamten Verkaufserlös zum 25. Mal einem guten Zweck zuzuführen, konnte eine beachtliche Summe i. H. v. mehr als 3.600 Euro an den UKSH Freunde- und Förderverein zugunsten des Bunten Kreises Lübeck e. V. gespendet werden. Seit Gründung im September 2005 übernimmt dieser die sozialmedizinische Nachsorge in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des UKSH und hilft Angehörigen dabei, die Versorgung schwer- und chronischkranker Kinder auch im privaten Umfeld noch weiter zu verbessern.

„Wir werden den Spendenbetrag dort einsetzen, wo er am dringendsten gebraucht wird.“, sagte Karin Groeger. Jedes Jahr werden mehr als 5.000 Kinder in den Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderchirurgie behandelt. Circa 30 Prozent dieser Kinder sind langwierig oder chronisch erkrankt, sodass wiederholte stationäre Aufenthalte nötig werden. Bei den Klinikaufenthalten sind aufwendige pflegerische und therapeutische Maßnahmen erforderlich, die teilweise nach der Entlassung im häuslichen Umfeld weitergeführt werden müssen. Der Verein ermöglicht diesen Kindern mit seiner Arbeit so viel und so lange wie möglich, Zeit in ihrer vertrauten Umgebung zu verbringen. Von der sozialmedizinischen Nachsorge profitieren zu früh geborene Kinder und ihre Eltern auf ihrem Weg in das Zuhause, aber auch Kinder mit Diabetes, onkologischen Erkrankungen, mit Fehlbildungen, Verbrennungen, den unterschiedlichsten Stoffwechselstörungen oder Behinderungen.

„Wir bedanken uns herzlich für das sehr wertvolle Engagement der Deutschen Rentenversicherung! Die zweckgebundene Spende zur Unterstützung des Bunten Kreises Lübeck ist eine wichtige Hilfe für unsere kleinen UKSH-Patienten.“, sagt Jan Gomm vom UKSH Freunde- und Förderverein „Wissen schafft Gesundheit“ e. V. bei der Spendenübergabe.

 


UKSH_Gutes_tun_Spende_DRV_Bunder_Kreis_Luebeck_H1

UKSH_Gutes_tun_Spende_DRV_Bunder_Kreis_Luebeck_T1 UKSH_Gutes_tun_Spende_DRV_Bunder_Kreis_Luebeck_T2 UKSH_Gutes_tun_Spende_DRV_Bunder_Kreis_Luebeck_T3


 

Wenn plötzlich alles anders wird – Hilfe finden im Bunten Kreis Lübeck
Wenn Babys zu früh auf die Welt kommen, Kinder Brandverletzungen erleiden oder schwerst erkranken, müssen sie lange Klinikaufenthalte mit komplexen Behandlungen erleben. Für die Eltern, aber auch für die Geschwister der betroffenen Kinder, ergeben sich daraus ebenfalls stark belastende Lebenssituationen. Ist eine Entlassung aus der stationären Behandlung vorgesehen, muss sichergestellt werden, dass auch zu Hause eine bedarfsgerechte medizinisch-therapeutische Behandlung, die spezielle pflegerische Versorgung sowie der sachgerechte und sichere Umgang mit intensivmedizinischen Geräten gewährleistet ist.

Das Ziel des Bunten Kreises Lübeck und des UKSH Freunde- und Fördervereins ist es, auch unter diesen besonderen Bedingungen u. a. dank wertvoller Spenden den kranken Kindern und deren Familien ein gemeinsames, erfolgreiches und eigenständiges Leben zu Hause zu sichern. Um dies zu erreichen, erhalten die betroffenen Eltern mit der sozialmedizinischen Nachsorge am UKSH ein individuelles und bedarfsgerechtes Betreuungsangebot über den Bunten Kreis Lübeck.



Zu Hause gesund werden

Der Bunte Kreis Lübeck ist eine Nachsorgeeinrichtung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des UKSH am Campus Lübeck. Ein erfahrenes Team aus Gesundheits- und Kinderkrankenpflegern, Dipl.-Pädagogen, Fachärzten und Dipl. -Psychologen nimmt schon während des stationären Aufenthaltes den persönlichen Kontakt auf, bereitet die Entlassung vor und begleitet die Betroffenen und ihre Angehörigen bis nach Hause. Zudem berät die Einrichtung in allen medizinischen, pflegerischen oder sozialrechtlichen Fragen und vermittelt individuelle und bedarfsgerechte Hilfsangebote.

Gemeinsame Ziele
•  Sicherung und Verbesserung des Behandlungserfolges
•  Verkürzung stationärer Aufenthalte
•  Förderung der individuellen Krankheitsbewältigung
•  Förderung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität
•  Integration der Krankheit in Alltag und Familienleben
•  Vernetzung mit beteiligten Einrichtungen 

Gutes tun! mit Ihrer Spende
Mit Ihrer Spende an den UKSH Freunde- und Förderverein zugunsten des Bunten Kreises Lübeck kann den Frühgeborenen, schwerst- und chronisch kranken Kindern sowie ihren Familien eine sozialmedizinische Nachsorge auf höchstem Niveau ermöglicht werden.

 

 

Aktuelle Presseinformation
Gutes tun! Mitglied werden im UKSH Freunde- und Förderverein

 

UKSH Gutes tun!-MitgliedsantragStarke Gemeinschaft –
Ihre wertvolle Unterstützung als Mitglied!
Wir wünschen uns, dass unsere Gemeinschaft für die gute Sache weiter so positiv wächst! Seien Sie als Mitglied in unserem UKSH Freunde- und Förderverein herzlich willkommen.

 

Unterstützen Sie die täglichen Aktivitäten des UKSH Freunde- und Fördervereins für die Universitätsmedizin am UKSH, so wie bereits unsere mehr als 490 Mitglieder. Bereits ab einem Mitgliedsbeitrag in Höhe von 20 €/Jahr stärken Sie diese wertvolle Arbeit. Es besteht die Möglichkeit, den Antrag nach dem Download direkt am PC auszufüllen und anschließend auszudrucken. zum Mitgliedsantrag (PDF)


Impressionen

Die schönsten Impressionen haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Ihre freiwillige SpendeUKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto des UKSH
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Bunter Kreis Lübeck: FW14023 oder
b) Kita-Erweiterung: FW14003
c) zweckfrei: FW12002 oder
d) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10520
E-Mail: pit.horst@uksh.de | www.uksh.de/gutestun