Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > 2020 > Jedes Jahr lebendig Gutes tun!

Jedes Jahr lebendig Gutes tun!

17.01.2020

UKSH_Logo_Verein


Die Siedlergemeinschaft Kiel-Süd spendet 3.430 Euro für die Kieler KlinikCläune an den UKSH Freunde- und Förderverein. Seit 2008 sind für das Gutes tun!-Projekt bereits mehr als 28.000 Euro durch den lebendigen Adventskalender erzielt worden.

Die Siedlergemeinschaft Kiel-Süd gehört zu den treuen Unterstützern der KlinikCläune am UKSH: Zum elften Mal in Folge überbrachte Rüdiger Ohrt, Vorstandsmitglied der Hasseer Siedler, den „Cläunen“ einen großen Scheck. 3.430 Euro sind im Dezember beim lebendigen Adventskalender in der Siedlung am Vieburger Gehölz zusammengekommen, mit denen die Hasseer die Arbeit der Spaßmacher unterstützen. „Das wird ja jedes Jahr mehr.“, staunen freudestrahlend Chef-Clown Dr. med. Wurst (Harald Roos) und Clownin Dr. Baguette (Daniele Trepanier) bei der Übergabe des symbolischen Schecks in der Magistrale des UKSH-Neubaus am Campus Kiel.

Jedes Jahr zur Adventszeit ist die Siedlergemeinschaft Kiel-Süd Gastgeber für ein ganz besonderes Vorhaben: den lebendigen Adventskalender. Bereits zum 16. Mal begrüßte der Organisator Rüdiger Ohrt zusammen mit den Kieler KlinikCläunen Nachbarn und Freunde zu zahlreichen geselligen, weihnachtlichen Adventsabenden. Mit dieser Aktion werden nicht nur langjährige und enge Nachbarschaftsbeziehungen gestärkt, sie heißt zudem auch neue Nachbarn in der Siedlergemeinschaft herzlich willkommen, um gemeinsam Gutes zu tun.

Bereits zum elften Mal ging die großzügige Spende an die Kieler KlinikCläune, die sich aus den vielen Einzelspenden der Adventsabende zusammensetzt. „Inzwischen haben wir schon mehr als 28.070 Euro gespendet.“, sagt Herr Ohrt. Es ist ein buntes Zusammenkommen, das nicht nur den Nikolaus überzeugt zu erscheinen, sondern auch die Sparkassen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den eigenen Sportverein oder auch die katholische Gemeinde anregt mitzumachen.

 


UKSH_Gutes_tun_Siedlergemeinschaft_Kiel_Sued_Spende_Ohrt_2020_H1

UKSH_Gutes_tun_Siedlergemeinschaft_Kiel_Sued_Spende_Ohrt_2020_T2 UKSH_Gutes_tun_Siedlergemeinschaft_Kiel_Sued_Spende_Ohrt_2020_T1 UKSH_Gutes_tun_Siedlergemeinschaft_Kiel_Sued_Spende_Ohrt_2020_T3


 

„Die zweckgebundene Spende zur Unterstützung der Kieler KlinikCläune ist eine wichtige Hilfe für unsere kleinen Patienten, ihre Angehörigen, aber auch für alle UKSH-Mitarbeiter. Wir bedanken uns herzlich für das sehr wertvolle Engagement bei Herrn Ohrt, der Siedlergemeinschaft Kiel-Süd, allen Gastgebern und allen Spendern.“, sagt Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins „Wissen schafft Gesundheit“ e. V., bei der Spendenübergabe.

Auch Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, ist voll des Lobes über das Engagement der Siedler. Er ließ es sich – eigentlich auf dem Weg zu einem Termin – nicht nehmen, sich bei der Spendenübergabe Rüdiger Ohrt persönlich für die große Unterstützung zu bedanken.

Mit kleinen Überraschungen, ganz wie bei einem klassischen Adventskalender, mit Besinnlichem, Fröhlichem, Nachdenklichem oder auch Musikalischem, erwarten die Gastgeber die Besucher. Es werden pro Abend zwischen 10 und 70 Personen erwartet. Nicht nur Nachbarn oder Mitglieder der Siedlergemeinschaft, sondern auch alle aus dem Gebiet sind willkommen. Bei dem leckeren Duft von selbstgebackenen Plätzchen oder auch einer Bratwurst trifft man sich draußen an der winterlich frischen Luft – auf dem weihnachtlich geschmückten Garagenvorplatz, der Terrasse, im Vorgarten oder unter dem Carport. Dort wird sich mithilfe von heißen Getränken die kalten Hände gewärmt und sich zusammen gemütlich auf die Weihnachtszeit eingestimmt. So trifft sich die Siedlergemeinschaft an vielen Abenden in fröhlicher Runde. Die Gastgeber wechseln und mitunter auch die Gäste. Niemand weiß im Voraus, wie viele Gäste kommen werden. Auch für 2020 sind die Gastgeber-Plätze heiß begehrt, denn schon jetzt gibt es nur noch wenige freie Abende zu vergeben.

 

Gutes tun! Mitglied werden im UKSH Freunde- und Förderverein

 

UKSH Gutes tun!-MitgliedsantragStarke Gemeinschaft –
Ihre wertvolle Unterstützung als Mitglied!
Wir wünschen uns, dass unsere Gemeinschaft für die gute Sache weiter so positiv wächst! Seien Sie als Mitglied in unserem UKSH Freunde- und Förderverein herzlich willkommen.

 

Online Mitglied werden: uksh.de/gemeinsam 
1. als Privatperson: ab 20 € / Jahr [Onlineformular]
2. als Ehepaar oder eingetr. Lebenspartnerschaft: ab 30 € / Jahr [Onlineformular]
3. als Unternehmen oder Institution: ab 500 € / Jahr [Onlineformular]


Unterstützen Sie die täglichen Aktivitäten des UKSH Freunde- und Fördervereins für die Universitätsmedizin am UKSH, so wie bereits unsere mehr als 530 Mitglieder. Bereits ab einem Mitgliedsbeitrag in Höhe von 20 €/Jahr stärken Sie diese wertvolle Arbeit. Es besteht die Möglichkeit, den Antrag nach dem Download direkt am PC auszufüllen und anschließend auszudrucken. zum Mitgliedsantrag (PDF)


Impressionen

Die schönsten Impressionen haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Ihre freiwillige SpendeUKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Kieler KlinikCläune: FW20005
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10520
E-Mail: pit.horst@uksh.de