Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Leistungsspektrum > Hämatologisches Speziallabor

Hämatologisches Speziallabor

Hämatologisches-Speziallabor-_1Das hämatologische Speziallabor ist dem Zentrallabor des UKSH zugeordnet. Die Befunde werden durch erfahrene Fachärzte der Klinik für Hämatologie und Onkologie erstellt. Die Verfahren Zytomorphologie, Zytochemie und Durchflusszytometrie kommen in der Diagnostik von hämatologischen Neoplasien zur Anwendung.

Zytomorphologie und Zytochemie von Blutausstrichen, Knochenmarksaspiraten, Ergüssen und Liquor werden regelmäßig durchgeführt.

Hämatologisches-Speziallabor-_2Die Durchflusszytometrie deckt neben der Diagnostik von Leukämien und Lymphomen auch hämatologische Neoplasien wie zum Beispiel die Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie und die systemische Mastozytose ab. Überwiegend kommen Untersuchungsprotokolle nach dem EuroFlow Konsortium zur Anwendung.

Die Qualitätssicherung aller Verfahren ist durch die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen realisiert.

Das Labor ist gemäß dem Gesetz über Medizinprodukte in Verbindung mit den relevanten Richtlinien des europäischen Rates (90/385/EWG, 93/42/EWG bzw. 98/79/EG) sowie der DIN EN ISO 15189 für die von uns angebotene Diagnostik durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) zertifiziert.