Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Leistungsbereiche > Kinderherzchirurgie

Der Bereich Kinderherzchirurgie und Chirurgie angeborener Herzfehler – unsere Kinderherzchirurgie

Im Bereich "Kinderherzchirurgie und Chirurgie angeborener Herzfehler" der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie wurden im Jahre 2018 insgesamt 331 Operationen durchgeführt, davon 222 mit und 109 ohne Einsatz der Herz-Lungen-Maschine. 214 dieser Operationen mussten an Säuglingen (Patienten mit einem Lebensalter unter einem Jahr) durchgeführt werden. Die Patienten stammten nicht ausschließlich aus Schleswig-Holstein. Aufgrund der Schwerpunkte unserer Klinik wurden die Kinder auch aus weiteren Bundesländern zugewiesen.

Seit Jahren werden im Bereich Kinderherzchirurgie folgende Schwerpunkte gesetzt:

 

  • Chirurgie univentrikulärer Herzen ("Norwood"-Operation, „Fontan“-Operation)
  • Minimal invasive Therapie von Vorhof- und Ventrikelseptumdefekten
  • Neonatale Herzchirurgie: Korrektur komplexer Herzfehler im Neugeborenenalter
  • Korrektur der Fallot-Tetralogie mit Fokus auf die Pulmonalklappenfunktion
  • Herzklappenrekonstruktionen
  • Moderneste Techniken der Herz-Lungen-Maschine (Durchführung von Operationen ohne Kreislaufstillstand, Vermeidung von Fremdblut)
  • Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH)
  • Herztransplantation

 

Durch die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Klinik für Angeborener Herzfehler und Kinderkardiologie ergibt sich die Möglichkeit, auf den einzelnen kleinen Patienten bezogen interventionelle, minimal invasiv- oder konventionell-chirurgische Therapieverfahren anzubieten.

Kinderherz Statistik

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

www.kinderherzzentrum-kiel.de